NRW Literatur im Netz

Projekte

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

NXT-TXT: Award für junge Autor*innen der Euregio Maas-Rhein

Name
NXT-TXT: Award für junge Autor*innen der Euregio Maas-Rhein
Gründungsjahr
2017
Rhythmus der Durchführung
jährlich
Regionen
Rheinland komplett, Regio Aachen
Projektbereiche
Förderpreise

Ort/Region

Euregio Maas-Rhein

Web
www.nxt-txt.eu
www.facebook.com/Euregio.lit.eu/

Kontaktadresse Veranstalter

Dr. Oliver Vogt
Reuschenberger Straße 5
51379 Leverkusen
Telefon: 0178-5325251
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ansprechpartner

Dr. Oliver Vogt

Profil des Projektes

Der Award für junge Autor*innen der Euregio Maas-Rhein ist ein Literaturpreis, der sich an junge Schreibtalente im Alter zwischen 15 und 25 Jahren richtet, die ihren Wohnsitz in der Euregio Maas-Rhein haben und mit Leidenschaft eigene Texte verfassen.
Das Projekt dient dazu, den literarischen Nachwuchs zu fördern und zu pflegen. Als erster mehrsprachig angelegter Literaturpreis möchte er zur grenz- und sprachübergreifenden kulturellen Verständigung zwischen den Partnerregionen der Euregio Maas-Rhein beitragen.
Die eingereichten Texte werden von einer unabhängigen Fachjury anhand der Kriterien Unterhaltsamkeit & Spannung, Stil & Sprachgefühl, Originalität & Fantasie sowie Motivation & Relevanz bewertet. Auch das Alter der Autorin / des Autors fließt in die Bewertung mit ein.
Pro Sprache werden drei Preisträger ermittelt und die Preisträgertexte dann von professionellen Literaturübersetzern in die beiden jeweils anderen Sprachen übersetzt. Die Texte der drei Erstplatzierten aus jeder Sprachregion erscheinen schließlich in einer dreisprachigen Publikation, die dem Leser einen Einblick in die jüngsten literarischen Entwicklungen in der Region vermitteln soll.
Im Rahmen einer feierlichen Preisverleihung werden die Autorinnen und Autoren für ihre Texte ausgezeichnet. Neben der Aufnahme in die gemeinsame Publikation erhalten die drei ersten Preisträger ein High End Laptop zur Unterstützung ihrer zukünftigen Schreibaktivitäten. Die jeweils Zweit- und Drittplatzierten erhalten einen Büchergutschein im Wert von 100 bzw. 50 Euro.

Das Projekt steht unter der Schirmherrschaft der Vorsitzenden der Stichting Euregio Maas-Rhein, der Regierungspräsidentin der Bezirksregierung Köln Gisela Walsken.
Der Award für junge Autor*innen der EMR ist ein Projekt der Stichting Euregio Maas-Rhein in Zusammenarbeit mit dem Huis voor de Kunsten Limburg, dem Letterkundig Centrum Limburg, dem Maison des Langues Lüttich, dem Literaturbüro in der Euregio Maas-Rhein e.V. und dem EuregioKultur e.V.

^
Auflistung der Preise/Stipendiaten

2019
Deutschsprachige Region
1. Platz: Paul Bank (Stolberg)
2. Platz: Philipp Spiering (Herzogenrath)
3. Platz: Hanna Emunds (Euskirchen)

Französischsprachige Region
1. Platz: Clara Ghuysen (Liège)
2. Platz: Céline Coenen (Grivegnée)
3. Platz: Alix Giet (Grivegnée)

Niederländischsprachige Region
1. Platz: Jordan Doornbos (Landgraaf)
2. Platz: Doreen Hendrikx (Neerpelt)
3. Platz: Elisa Ros Villarte (Munstergeleen)

2018
Deutschsprachige Region
1. Platz: Chiara Fort (Sankt Vith)
2. Platz: Sven Spaltner (Herzogenrath)
3. Platz: Una López-Caparrós Jungmann (Aachen)

Französischsprachige Region
1. Platz: Alicia Kempeneers (Liège)
2. Platz: Zahra Benasri (Liège)
3. Platz: Jeanne Loyen (Liège)

Niederländischsprachige Region
1. Platz: Doreen Hendrikx (Neerpelt)
2. Platz: Jennifer Okele (Achel)
3. Platz: Andrea Stevens (Maastricht)

2017
Deutschsprachige Region
1. Platz: Simone Dahmen
2. Platz: Lena Hermanns
3. Platz: Sven Spaltner

Französischsprachige Region
1. Platz: Tigist Joris
2. Platz: Céline Dallemagne
3. Platz: Christine Luthers

Niederländischsprachige Region
1. Platz: Anna Slotboom
2. Platz: Hanne Meers
3. Platz: Doreen Hendrikx

^
Bedingungen Preisvergabe/Stipendien

Der Award für junge Autor*innen der Euregio Maas-Rhein ist ein Literaturpreis, der sich an junge Schreibtalente im Alter zwischen 15 und 25 Jahren richtet, die ihren Wohnsitz in der Euregio Maas-Rhein haben und mit Leidenschaft eigene Texte verfassen.
Eingereicht werden können bislang unveröffentlichte Prosatexte in deutscher, niederländischer und französischer Sprache, mit einem Umfang von maximal 2.500 Wörtern.

Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der Projekt-Website.

^
Quellenangaben
Veranstalter
^
Aktualisiert am
16.04.2019

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.