vorsatzverlag

vorsatzverlag

Name
vorsatzverlag
Gründungsjahr
1990
Ort
Dortmund
Sitz
Dortmund
Regionen
Westfalen komplett, Ruhrgebiet
Arbeitsbereiche
Verlag
Kontaktadresse
Liebigstraße 14, 44139 Dortmund,
Telefon
0231-127001
Email
info@vorsatzverlag.de
Web
vorsatzverlag.de/index.html
Personal

Verlagsleitung und Ansprechpartner: Klauspeter Sachau

Profil der Einrichtung

Der vorsatzverlag ist hervorgegangen aus dem auf orale und lokale Geschichtsschreibung spezialisierten Tapir Verlag und wurde 1990 gegründet in enger Zusammenarbeit mit dem Verein für Literatur und literarischen Akteuren aus Dortmund.

Verlagsschwerpunkte

Der vorsatzverlag ist spezialisiert auf Belletristik und gibt in Zusammenarbeit mit dem Literaturmuseum Haus Nottbeck der Literaturkommission Westfalen die Reihe "roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck" als Bibliothek exemplarischer westfälischer Gegenwartslyrik heraus.

Publikationen

Chuck Miller: Harvesters/Cueilleurs/Erntearbeiter. Gedichte. Englisch, Französisch, Deutsch. Übersetzer: Vincent Dussol, Walter Grünzweig. vorsatzverlag: Dortmund 2018.
Road Markings Reise-Gedanken Dortmund*Leeds. Peter Spafford: Footfreedom. Ralf Thenior: ElectricityBurger. vorsatzverlag: Dortmund 2018.
Ralf Thenior: W(r)aps. Wortwelten, Schriftbilder, Global Lingo. vorsatzverlag: Dortmund 2016.
Günter Rückert: nordwärts. Bilder, Szenen. vorsatzverlag: Dortmund 2016.
Günter Rückert: Bunter Hund. Betrachtungen, Zeichnungen. vorsatzverlag: Dortmund 2015.
Thomas Kade: Fernabfrage. Gedichte. vorsatzverlag: Dortmund 2005.
Das Carla Chamäleon Nordstadt Buch. vorsatzverlag: Dortmund 2005.
Monika Littau: Himmelhunger, Höllenbrot. vorsatzverlag: Dortmund 2000.
Gundula Birenheide: Ganz Dortmund im Vitrinenschrank. vorsatzverlag: Dortmund 1994.
Jürgen Wiersch: Alarmstufe doof. vorsatzverlag: Dortmund 1994.

Reihe "roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck":
Frantz Wittkamp: Findlinge. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2018.
Thomas Krüger: Ein Sonettennetz aus Gedanken zu Miss Liberty. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2017.
Otto Jägersberg: was tun. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2016.
Jürgen Brôcan: hymnenrauh. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2016.
Ivette Vivien Kunkel: beizeiten. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2015.
Angelika Janz: Traue dem Wechsel. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2014.
Siegfried J. Schmidt: längst sind die Leitern von den Mauern weggerückt. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2014.
Marius Hulpe: Süße elektrische Nacht. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2014.
Anna Real: Wer den Schlüssel hat. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2013.
J. Monika Walther: Windblüten, Maschendraht. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2013.
Jürgen Wiersch: Wider den Schöngeiz. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2013.
Christoph Wenzel: weg vom fenster. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2012.
Bianca Boer, Tsead Bruinja, Els Moors, Menno Wigman: Afspraken, Verabredungen. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2012.
Ellen Widmaier: dort wo wir lagen. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2011.
Ralf Thenior: Fremde Leben. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2011.
Thomas Kade: Körper Flüchtigkeiten. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2011.
Katharina Bauer: ein ganzes vielleicht. roterfadenlyrik Edition Haus Nottbeck: Dortmund 2011.

Bewerbung möglich
0
Quellenangaben
Auskunft Institution
Aktualisiert am
11.04.2019