NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Wolfgang Brunner

Bürgerl. Name
Wolfgang Brunner
Jahrgang
1964
Geburtsort
Freising
Wohnort
Hamminkeln
Orte
Hamminkeln, Wesel
Regionen
Rheinland komplett, Niederrhein, Ruhrgebiet
Genres
Prosa, Thriller/Kriminalroman, Kinder-/Jugendbuch, Fantasy, SF, Sonstige
Telefon
 
geschäftlich
02852-704444
privat
02852-704444

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.wolfgangbrunner.com

Vita

Geboren am 13. Dezember 1964 im bayrischen Freising, wuchs Wolfgang Brunner in München auf. 2001 zog er für 10 Jahre nach Berlin und lebt heute mit seiner Familie am Niederrhein. Er arbeitete viele Jahre als Außenstellenleiter einer Versicherungsgesellschaft, bevor er sich der Reisebranche zuwandte. Der endgültige Entschluss, Autor zu werden, findet seinen Auslöser in der Begegnung mit Michael Ende im Jahr 1989. Seit 2009 ist Brunner freier Schriftsteller. Er ist Mitglied im FDA - Freier Deutscher Autorenverband (Schutzverband Deutscher Schriftsteller Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V.) und als Freelancer in der von Ralf Isau gegründeten Agentur für Texterstellung "Phantagon" tätig. Zusätzlich übernimmt er Lektoratsarbeiten.

^
Prosa

Scary Monsters. Redrum Books: Berlin 2018.
Kinderspiele. Redrum Books: Berlin 2017.
Höllengeschichten. Redrum Books: Berlin 2017.
Smith - Mein Leben bis zur Tragödie der Titanic. BoD: Norderstedt 2016.
Die Amduat-Pyramide. CreateSpace: o.O. 2015.
Cryptanus - Der Kampf um Salva Sens. CreateSpace o.O. 2015.
Die hellen Schatten der Zeit. Gem. mit Rolf Lindau. CreateSpace: o.O. 2014.
Der Schmetterlingsmann. Candela: Korb 2012 (TB Candela: Korb 2015).
Die Weiße Frau - Eine Legende vom Schloss Ringenberg in Hamminkeln. Pia Bächtold: Wangen 2011 (2. Auflage: Candela: Korb 2013).
Nachtzug. Pia Bächtold. Wangen 2011 (2. Auflage: CreateSpace: o.O. 2014).
Cryptanus - Das Geheimnis von Griphus Nix. Noel: Oberhausen 2011 (2. Auflage: CreateSpace: o.O. 2014).
Cryptanus. Der Geruch des Todes. Projekte-Verlag: Halle 2009 (2. Auflage: CreateSpace: o.O. 2014).

^
Kinder-/Jugendbuch

Kim Schepper und die Angst der Erde. Fünfter und letzter Teil des Kim Schepper-Zyklusses. BoD: Norderstedt 2017.
Kim Schepper und das Lächeln der Ewigkeit. Vierter Teil des Kim Schepper-Zyklusses. BoD: Norderstedt 2016.
Kim Schepper und das Weinen der Zeit. Dritter Teil des Kim Schepper-Zyklusses. Candela: Korb 2015.
Kim Schepper und der Aufstand der Schatten. Zweiter Teil des Kim Schepper-Zyklusses. Candela: Korb 2013.
Kim Schepper und die Kinder von Marubor. Noel: Oberhausen 2010 (2. Auflage: Candela: Korb 2012).

^
Anthologie

Der Ort, an dem die Träume beginnen. In: Tschüsschen, Tschüsschen, Äquinoktium. BoD: Norderstedt, 2019.
Nass. In: Bad Toys. Redrum: Berlin 2017.
Nachtwache. In: Weihnachten mit den Redrums und Kitty. Privatdruck: 2017.
Die Muse. In: Kafka - ein Doppelgänger zweier Welten. Geest: Vechta 2011.
Der Tanz ohne Tänzer. In: Das Haus am Zeilenweise-Platz. Pressel Verlag edition doppelpunkt: Göppingen 2011.
Problem, Reaktion, Lösung. In: Navi des Grauens. Pia Bächtold: Wangen 2010.

^
Selbstauskunft

Diverse Interviews: siehe www.wolfgangbrunner.com/interviews.html

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
privat
^
Aktualisiert am
03.04.2019

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.