NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Wolfram Martin

Bürgerl. Name
Wolfram Martin
Jahrgang
1945
Geburtsort
Lindenthal/Leipzig
Wohnort
Bad Berleburg
Orte
Bad Berleburg, Siegen
Regionen
Westfalen komplett, Südwestfalen
Genres
Prosa, Sachbuch

Kontaktadresse
Ostpreußenstr. 8
57319 Bad Berleburg
Deutschland

Telefon
 
privat
02751-51289
Telefax
02751-51289

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vita

Geboren am 30. März 1945 in Lindenthal/Leipzig. Er verbrachte seine Jugend im Weserbergland. Nach einer Lehre als Fotokaufmann ging er zur Bundeswehr und wurde Berufsoffizier (Bayern, NRW). 1997 Versetzung in den Ruhestand. Seit 1993 ist Martin schriftstellerisch tätig und freier Mitarbeiter des Jagdmagazins PIRSCH.

^
Prosa

Wie Merlin möcht' ich durch die Wälder ziehn... Neumann-Neudamm: Melsungen 2008.
Jäger-Blues. Oertel und Spörer: o.O. 2000.
Das Staunen des Jägers. Stocker: Graz 2000.
Wege, Wechsel, Widergänge. Parey: Berlin 1998.
Abschied von Elan. Stocker: Graz 1994.

^
Sachbuch

Durch's jagerische Jahr. Revier und Hege im Jahreslauf. Leopold Stocker: Graz 2015.
Tiere am Rothaarsteig. Cognitio: Niedenstein 2009.
Rote Fährte – Laute Jagd. Jagen mit Bracken. Neumann-Neudamm: Melsungen 2008.
Landfrauenrezepte - Wild. Ulmer: Stuttgart 2004 (2005 als Lizenzausgabe auch in holländischer, russischer und französischer Sprache erschienen).
Der mit den Füchsen spricht. Günther Schumann und Feline – eine einzigartige Freundschaft mit wild lebenden Füchsen. Wartberg: Gudensberg 2002.
Faszination Beizjagd. Stocker: Graz 1998.
Jagen mit dem Teckel. Parey: Hamburg 1993 (2. überarbeitete Auflage: Kosmos: Stuttgart 2004).

^
Anthologie

In: Was gleicht wohl auf Erden... Zeitgenössische Jagdlyrik. Neumann-Neudamm: Melsungen 2011.
In: Saudusel und Silvesterhase. Ungewöhnliche Geschichten bekannter Jagdautoren. Stocker: Graz 2005.
In: Waidmannsheil - Jagdliche Meistererzählungen. Stocker: Graz o.J.
In: Mit grüner Feder. O.J. Hubertus Edition. Agrar: Wien o.J.

Seit Mitte der 1970er Jahre bis heute über 1.000 Publikationen in der Jagd- und kynologischen sowie in der nichtjagdlichen Tagespresse (überwiegend Westfalenpost, Hagen).

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Sonstige Quellen

Kürschners Deutscher Literatur-Kalender 2002/2003.
DJV Handbuch 2002.
Kürschners Deutscher Sachbuch-Kalender 2001/2002.
Wer ist wer? Schmidt Röhnhild: 2000/2001.
Kulturhandbuch für den Kreis Siegen-Wittgenstein.

^
Aktualisiert am
25.04.2016

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.