NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Despina Malakov

Bürgerl. Name
Despina Malakov
Jahrgang
1963
Geburtsort
Kjustendil, Bulgarien
Wohnort
Bochum
Orte
Bochum, Dortmund
Regionen
Westfalen komplett, Ruhrgebiet
Genres
Lyrik

Kontaktadresse
Brückstr. 31
44787 Bochum
Deutschland

Telefon
 
geschäftlich
0234-6404703
privat
0234-3244992
mobil
0173-4451044

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.despina-malakov.de

Vita

Geboren am 18.01.1963 in Kjustendil, Bulgarien, lebt aber seit 1990 in Deutschland. Malakov verfügt über eine deutschsprachige Ausbildung und arbeitete zwischen 1980-1982 als Dolmetscherin in Rila Kloster, Bulgarien. Sie war dann 1982-1990 freischaffende Künstlerin und nahm an Gruppensusstellungen in Kjustendil und Sofia, Bulgarien teil. Mitglied der bis 1990 verbotenen Literaturgruppe "39" in Bulgarien. Sie hat seit 1990 ihren Wohnsitz in Deutschland und war 1996-1999 Mitarbeiterin einer Frauenberatungsstelle im Bereich Betreuung und Beratung von Opfern von Menschenhandel. Seit 1998 ist sie als Dozentin für IB Dortmund tätig und ist seit 2000 Vorstandsmitglied im Bundesverband junger Autoren e.V.

^
Auszeichnungen

2000 2. Preis Literaturpunkt Unna e.V.

^
Prosa

Almanach. Struma (Bulgarien)
Izhod (Ausgang). Erzählungen (Bulgarien). 1986.
Insel der Sicherheit. Mona e.V. 1998.

^
Lyrik

Rot, Lust und andere Augenblicke. Gedichte mit Illustrationen der Autorin. 2001.
Rind & Schlegel. München 2000.
Bulgarische Dichterinnen seit dem 17.Jh. Anthologie in zwei Bänden. 1993.
EGN (Einheitliche bürgerliche Nummer). Gedichte. 1990.

1979-1990 Veröffentlichungen in diversen bulgarischen Literaturzeitschriften und -zeitungen.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
^
Aktualisiert am
13.09.2011

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.