NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Inge Methfessel

Bürgerl. Name
Inge Methfessel
Jahrgang
1924
Geburtsort
Kreibitz (Tschechien)
Wohnort
Witten
Orte
Witten, Bochum
Regionen
Westfalen komplett, Ruhrgebiet, Südwestfalen
Genres
Prosa, Lyrik, Kinder-/Jugendbuch, Funk, Sachbuch

Kontaktadresse
Gerhart-Hauptmann-Str. 4
58456 Witten
Deutschland

Telefon
 
geschäftlich
02302-73857
Vita

Geboren am 22. September 1924 in Kreibitz (Nordböhmen), aufgewachsen in Böhmisch-Kamnitz (Nordböhmen). 1943 Abitur am Gymnasium in Tetschen, anschließend bis 1944 Arbeitsdienst und Kriegshilfsdienst. Studium der Medizin in Prag und Halle/Saale, Staatsexamen 1950. Anschließend Übersiedlung in die Bundesrepublik. 1951 Eheschließung mit Dr. Siegfried Methfessel, Physiker. 5 Kinder. Sie lebte mit der Familie 4 Jahre in der Schweiz und 7 Jahre in den USA. 1969 Rückübersiedelung in die Bundesrepublik mit Wohnsitz in Nordrhein-Westfalen, weil der Ehemann einem Ruf als Professor für Experimentalphysik an die Ruhruniversität Bochum nachkam. Mitglied der Künstlergilde Esslingen, der Autorengruppe an der VHS Witten und der literarischen Gesellschaft Bochum.

^
Auszeichnungen

2007 1. Preis der Künstlerghilde e.V., Esslingen.
1999 Wilhelm-Buch-Preis für satirische und humoristische Versdichtung.
1998 Lyrikwettbewerb der Künstlergilde (auch 1990, 1989, 1988, und 1986).
1993 Sudetendeutscher Kulturpreis für Schrifttum.
1992 Förderpreis zum Literaturpreis Ruhr.
1990, 1986 Erzählwettbewerb des Ostdeutschen Kulturrates.
1989 Literaturpreis Umwelt des Landes Nordrhein-Westfalen.
1984 Kurzgeschichten-Wettbewerb beim Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt.

^
Lyrik

Turmbewohner. Mit der Fotografin Erika Kochinke. o.V.: Witten 2001.
Strukturen. Mit Erika Kochinke. o.V.: Witten 2000.
Abzählreime. Viktor-Verlag: 1991.
Küstenlandschaft. Bläschke: St. Michael 1980.

^
Kinder-/Jugendbuch

Alles Alexander. Ensslin: Reutlingen 1996.
Das Mädchen aus dem Nachbarhaus. Ensslin: Reutlingen 1994.
Ein Jahr wie keins zuvor. Ensslin: Reutlingen 1992 (1997 in der Reihe Lese-Eule vom Ensslin-Verlag neu herausgegeben).
Freundschaft nicht ausgeschlossen. Ensslin: Reutlingen 1991.
Kein Job für schwache Nerven. Ensslin: Reutlingen 1990 (als Lizenzausgabe von Donauland-Buchgemeinschaft übernommen).
Kein Verlass auf Liebe? Ensslin: Reutlingen 1989 (als Bertelsmann-Clubband in Lizenzausgabe; 1995 zusammen mit "Kein Job für schwacher Nerven" als Doppelband unter dem Titel "Liebe oder so ähnlich" beim Ensslin-Verlag neu erschienen).

^
Funk

Hörspiele:
Über die Mauer, über den Abgrund: WDR 1980.
Warten auf den Briefträger: WDR 1986, 1990.
Die Rede des Generals: Bayrischer Rundfunk 1982, Wiederh. BR 1987, WDR 1989, Hessischer RF 1990.

^
Bühne

Wie werden wir Schneewittchen los? Deutscher Theaterverlag: Weinheim 2000.
Die Zukunft hat schon begonnen. Deutscher Theaterverlag: Weinheim 1998.
Der Herr Geheimrat gibt sich die Ehre. Deutscher Theaterverlag: Weinheim 1995.
Die Nazis in der Hölle. Theaterverlag Mahnke: Verden/Aller 1993.

^
Sachbuch

Kinder sind einsam. Schweizer Jugend-Verlag: Solothurn 1972.

^
Anthologie

In Zeitungen und Zeitschriften (Auswahl):
Westfalenspiegel, Schweizer Jugend, ZS der Bundesvereinigung evangel. Eltern und Erzieher, Schöner Bayrischer Wald, Sudetenland und der literat.

In Anthologien:
Die Rache der Königin von England (35 Sketche). Deutscher Theaterverlag: Weinheim 2001.
Sieben Schritte Leben. Liselotte und Walter Rauner-Stiftung. Grupello: Düsseldorf 2001.
Warten auf eine Taube. Wittener Autoren. Scheffler: Frankfurt a.M. 2000.
Veröffentlichung zum Wilhelm-Busch-Preis, Wilhelm Busch-Gymnasium. Stadthagen 1999.
Veröffentlichung zum Wilhelm-Busch-Preis, Wilhelm Busch-Gymnasium. Stadthagen 1997.
Regenbogen der Gefühle. Heyne: München 1996.
Ehe in unserer Zeit. Bertelsmann: München 1996.
Kolumbus scheiterte bei Finisterre. Westkreuz: Berlin 1992.
Brücken baust du mir, Wort. Die Künstlergilde. o.V.: 1992.
wo deine Bilder wachsen. Wallstein-Verlag: Göttingen 1994.
Keine Zeit für Schnupfen. Wittener Autoren. Scheffler: Frankfurt a.M. 1993.
Viel Zeit ist nicht mehr. Westfälisches Literaturbüro Unna. pendragon dokumente: 1987.

Liedtexte:
Nun zünden wir die Kerzen an. Komponist: Fritz Jeßler. Musikverlag Jürgen Binder: .

^
Über Werk und Autor

Autorenporträt Inge Methfessel. In: Büroklammer 30, 1993.

Lexikonbeiträge:
Walter Gödden und Iris Nölle-Hornkamp (Hg.): Westfälisches Autorenlexikon. Bd. 4: 1900 bis 1950. Verlag Ferdinand Schöningh: Paderborn 2002.
W. Schuder (Hg.): Kürschners deutscher Literaturkalender. Berlin, New York 1998.
Wilhelm Kosch: Deutsches Literaturlexikon. 3., völlig neu bearb. Aufl. Siegmar Hohl, Carl Ludwig Lang (Hg.). Bd. 10. Bern, München 1986.
Gisela Schwarze: Westfälisches Autorenverzeichnis. Münster 1993.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Sonstige Quellen

Westfälisches Autorenlexikon. Hrsg. von Walter Gödden und Iris Nölle-Hornkamp. Bd. 4: 1900 bis 1950. Verlag Ferdinand Schöningh: Paderborn 2002.

^
Aktualisiert am
21.04.2015

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.