NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Walter Laufenberg

Bürgerl. Name
Walter Laufenberg
Geburtsort
Opladen
Wohnort
Mannheim
Regionen
Rheinland komplett, Rheinschiene
Genres
Prosa, Lyrik, Thriller/Kriminalroman, Kinder-/Jugendbuch, Funk, Fernsehen, Film, Sachbuch, Herausgeberschaften, Satire, Kritiken, Anthologie

Kontaktadresse
Waldparkdamm 2
68163 Mannheim
Deutschland

Telefon
 
privat
0621-8281885

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.walterlaufenberg.de
www.netzine.de

Vita

Geboren in Opladen, Rheinländer, Dr. phil., war Fernsehreporter beim WDR und ZDF, freier Filmemacher, Verlagslektor, Werbeleiter des Deutschen Entwicklungsdienstes sowie der Werbe- und Public-Relations-Direktor Berlins. Mehrere Jahre Autor der Kultzeitschrift "TransAtlantik". Seit dem 03.01.1996 Herausgeber des Online-Magazins "Das Laufenberg NETzine" (www.netzine.de), laut Wikipedia das erste deutschprachige Blog.

^
Auszeichnungen

2013 Stipendium Künstlerwohnung Soltau
2010 Preis für Literatur des Freien Deutschen Autorenverbandes (FDA)
2010 Stipendium in Ventspils (Lettland)
1998-2009 jeweils mehrfach Arbeitsstipendien in Rhodos, Visby und Tarazona sowie in Island
1995 Stadtschreiber von Otterndorf
1991/92 Heidelberger Stadtteilschreiber
1989 Preis der Arnsberger Schülerjury
1989 Dr.-Hartwig-Kleinholz-Preis
1989 Deutscher Kurzgeschichtenpreis der Stadt Arnsberg
1988 Mannheimer Kurzgeschichtenpreis
1981 Prosa-Preis des Heinrich-Heine-Wettbewerbs der Stadt Düsseldorf
1979 Arbeitsstipendium des Landes NRW

^
Prosa

Die Sünderin. Wien 1683. Historischer Roman. Salon Literaturverlag: München 2018.
Hohe Zeit. Der Roman eines Reiseleiters. Salon Literaturverlag: München 2017.
Die Salzhexe. Ein Frauenschicksal in der Zeit, als die Liebe neu entdeckt wurde. Historischer Roman. Salon Literaturverlag: München 2015.
Der Papst im Kerker. Der erste Johannes XXIII. und was die Steine über einen Verdammten verraten. Romanbiografie. Salon Literaturverlag: München 2014.
Die Berechnung des Glücks. Das Leben des Hermann Heinrich Gossen. Roman. Salon Literaturverlag: München 2012.
Der gemalte Tod. Ein Island-Roman. Salon Literaturverlag: München 2011.
Favoritin zweier Herren. Zwischen Abendland und Morgenland. Historischer Roman. Salon Literaturverlag: München 2010.
Heidelberger Geschichten. Portrait einer Berühmtheit in zwölf Bildern aus sechs Jahrhunderten. verlag regionalkultur: Ubstadt-Weiher 2010.
Das steinerne Auge. Historischer Episodenroman. Gemeinschaftsroman von mehreren Autorinnen und Autoren. Bookspot: München 2009.
Jesus online. Annäherung an Unbekannt. Roman. Salon Literaturverlag: München 2009.
Das dritte Schwert. Historischer Roman. Gemeinschaftsroman von mehreren Autorinnen und Autoren. Aufbau: Berlin 2008.
Der Hund von Treblinka. Roman. Salon Literaturverlag: München 2008.
Perkeo. Der Zwerg von Heidelberg. Roman. verlag regionalkultur: Ubstadt-Weiher 2008.
Die Frauen des Malers. Historischer Roman. Salon Literaturverlag: München 2007.
Hotel Pfälzer Hof. Historischer Roman. verlag regionalkultur: Ubstadt-Weiher 2006.
Der zwölfte Tag. Historischer Roman. Gemeinschaftsroman von mehreren Autorinnen und Autoren. Aufbau: Berlin 2006.
Stolz und Sturm. Ein Bodensee-Roman über die Zeit der Bauernkriege. verlag regionalkultur: Ubstadt-Weiher 2005.
Amor und der Richter. Erzählungen. netzine.de: Mannheim 2004.
Odysseus' Dilemma. Gesellschaftsroman. netzine.de: Mannheim 2001.
Hitlers Double. Tatsachenroman. Oberbaum: Berlin 2000.
Sylvesterfeuerwerk. Tatsachenroman. Oberbaum: Berlin 2000.
So schön war die Insel. Tatsachenroman. Oberbaum: Berlin 1999.
Das Lusthaus. Erzählungen. Niederelbe: Otterndorf 1995.
Goethe und die Bajadere. Das Geheimnis des west-östlichen Diwans. Roman. Herbig: München 1993.
Ritter, Tod und Teufel. Der Roman des Mittelalters. Langen-Müller: München 1992.
Im Paradies fing alles an. Die Geschichte von Adam und Eva und uns. Herbig: München 1991.
Der Zwerg von Heidelberg. Roman. Engelhorn: Stuttgart 1990.
Ratgeber für Egoisten. Satire. Rasch und Roehring: Hamburg 1987.
Ich liebe Berliner. Satire. Tomus: München 1986.
Die Stadt bin ich. Kurztexte. Haude & Spener: Berlin 1985.
Axel Andexer oder Der Geschmack von Freiheit und so fort. Roman. Rasch und Roehring: Hamburg 1985.
Orakelfahrt. Erzählung. Vlinder op't S: Stolberg 1984.
Berlin, Parallelstr. 13. Kurzgeschichten und Berliner Tagebuch. Vlinder op't S: Stolberg 1982.
Vom Wohnen überm Markt. Kurztexte. Cobra: Aachen 1981.
Lieben Sie Istanbul ... Erzählung. Argus: Opladen 1975.
Die letzten Tage von New York. Erzählung. Argus: Opladen 1972.
Leichenfledderer. Roman. Argus: Opladen 1970.

^
Lyrik

M-Maybe und das Goldene Zeitalter. Textbuch eines uneiligen Museumbesuchers. Prosagedichte auf Bilder. Graphikum: Bovenden 1992.
Seiltänzer und armer Poet. Textbuch eines uneiligen Museumsbesuchers. Prosagedichte auf Bilder. Graphikum: Bovenden 1980.

^
Krimi

Tödliches Einmaleins. Ein historischer Heidelberg-Krimi. Morio: Halle (Saale) 2017.
Das Mannheimer TT ermittelt. Der ultimative Regionalkrimi. Salon Literaturverlag: München 2015.
Hypogäum. Triumph der Venus von Malta. Kulturthriller. Salon Literaturverlag: München 2013.
Muttermilchräuber. Roman. E-Book. Edition Amazon Kindle: o.O. 2011.
Sarkophag. Roman. Bookspot: Planegg 2008.

^
Kinder-/Jugendbuch

Der kleine Herr Pinkepank. Kinderbuch. Argus: Opladen 1973.

^
Sachbuch

Karibik ohne Kannibalen. Ein tropisches Inselparadies gestern und heute auf Kreuzfahrt erlebt. Zwei Reiseberichte. edition karo: Berlin 2017.
Denk ich an Bagdad in der Nacht. Staatsgast am Abend vor Kriegsbeginn. Reiseerzählung. edition karo: Berlin 2012.
Krim intim. Erlebte Städtepartnerschaft. netzine.de: Mannheim 2004.
Laufenbergs Läster-Lexikon. Wörterbuch einer anderen Art. netzine.de: Mannheim 2004.
Rauschgift. Der stille Aufstand. Sachbuch. Leske: Opladen 1971.
Welt hinter dem Horizont. Sachbuch. Econ: Düsseldorf 1969.

^
Anthologie

Krimigeschichte. In: Mönche, Meuchler, Minnesänger. Krimis aus dem Mittelalter. Hrsg. von Günter Krieger. Bookspot: München 2007.

^
Herausgeberschaften

Berlin im Gedicht. Anthologie. Gem. mit Barbara Laufenberg. Insel: Frankfurt a.M. 1987.
Reise-Textbuch Berlin. Anthologie. Gem. mit Barbara Laufenberg. dtv: München 1987.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Bildquelle
(c) privat
^
Aktualisiert am
12.09.2018

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.