NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Hakan Tezkan

Bürgerl. Name
Hakan Tezkan
Jahrgang
1989
Geburtsort
Göttingen
Orte
Bochum
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Bergisches Land, Regio Aachen, Rheinschiene, Ruhrgebiet
Genres
Prosa
Vita

Geboren 1989 in Göttingen, aufgewachsen in Bergisch Gladbach, lebt in Bochum. Bis 2012 Studium am Deutschen Literaturinstitut Leipzig, seither Studium an der Bergischen Universität Wuppertal. Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien, u. a. Neue Rundschau, etcetera, um[laut]. Finalist beim 23. open mike. Redakteur des Fotokunst- und Literaturmagazins S T I L L.

^
Prosa

Den Kern schluckt man nicht. Elif: Nettetal 2018.

^
Anthologie

Ausflug. In: Neue Rundschau. Hrsg. von Hans Jürgen Balmes, Jörg Bong, Alexander Roesler, Oliver Vogel. S. Fischer: Frankfurt a. M. 2015.
Tümpel. In: etcetera. 53/2013.

^
Presseurteile

Die Frage, was der titelgebende Kern letztlich ist, lässt Tezkans dichtes und stimmungsvolles Debüt offen. Offen für eigene Lesarten.
Erschienen in: Renk Magazin, 25.04.2018.

Wer Hakan Tezkans Debüt […] aufschlägt, betritt ein Labor. Unter dem Mikroskop liegt das Leben selbst. […] Dabei fängt Tezkan Gedanken und Gefühle ein, die in anderen Romanen kaum oder gar keine Beachtung finden.
Erschienen in: Koreander. Der Bücherblog, 12.03.2018.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Dincer Güçyeter
^
Aktualisiert am
21.06.2018

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.