Neuhaus, Mauritz von

Mauritz von Neuhaus

Bürgerl. Name
Mauritz von Neuhaus
Geburtsort
Ignalina/Litauen
Orte
Kreis Paderborn, Münster
Regionen
Westfalen komplett, Hellweg, Münsterland, Ostwestfalen
Genres
Prosa, Thriller/Kriminalroman, Sonstige, Anthologie
Email
krimiteam.bueren@gmx.de
Web
www.mauritzvonneuhaus.de
Vita

Geboren in Ignalina/Litauen. Nach seiner Schulzeit am Bürener Mauritius-Gymnasium studierte Mauritz von Neuhaus Geschichte und Französisch in Münster. Teile seines Studiums verbrachte der begeisterte Europäer im politischen Herzen des Kontinents: Belgien. Anschließend arbeitete er einige Zeit in Japan. Heute lebt er schreibend und immer wieder von der Welt überrascht zwischen Büren und Costa Rica.
Bei Mauritz von Neuhaus handelt es sich um ein Pseudonym.

Krimi

Totgehoppelt. Erster Fall für Theresia Rose und Alexander Kantstein. Gmeiner: Meßkirch 2016.

Funk

Eine Gruselgeschichte aus Büren. Interview. Regie: Lea Wirz. Radio Hochstift: 2016.

Internet

Geschichten- und Episodensammlung aus der Welt von Theresia Rose und Alexander Kantstein. Ständig erweiterter Überblick. Auf www.mauritzvonneuhaus.de.

Anthologie

Paderborner Weihnachtswunder. In: Padermorde. Weihnachtliche Kurzkrimis von der Pader. Hrsg. von Maren Graf. Gmeiner: Messkirch 2018.
Attentat im Paderborner Land? In: Imkermord & Bienenmord. Kriminelle Kurzgeschichten. Hrsg. von Sabrina Moriggl. KSB: Gerlingen 2017.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Aktualisiert am
08.04.2019