NRW Literatur im Netz

Projekte

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Wege durch das Land

Name
Wege durch das Land
Gründungsjahr
2000
Rhythmus der Durchführung
jährlich
Zeitraum
Frühjahr, Sommer
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Projektbereiche
Festivals

Ort/Region

Ostwestfalen

Web
www.wege-durch-das-land.de

Kontaktadresse Veranstalter

Wege durch das Land gGmbH
Hornsche Straße 38
32756 Detmold

Telefon: 05231-308020
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Profil des Projektes

Die abwechslungsreiche Landschaft zwischen Weser, Teutoburger Wald und den Mindener Mooren, in der Agrarlandschaft und Industrieräume fast nahtlos ineinander übergehen, ist voller poetischer Orte, an denen sich Rainer Maria Rilke, Friedrich Hölderlin, Annette von Droste-Hülshoff aufgehalten haben, über die schon Goethe und Fontane, Kleist und Klopstock, Herder, Weerth, Jürgen von der Wense, Arno Schmidt und viele zeitgenössische Schriftsteller - so Cees Nooteboom, Durs Grünbein und Friederike Mayröcker - geschrieben haben. Seit dem Jahr 2000 findet hier das Literatur- und Musikfest "Wege durch das Land" statt, ziehen zwischen Mai und August Schauspieler, Schriftsteller, Musiker und Besucher durch Ostwestfalen und entdecken mit Poesie eine Landschaft, erzählen ihre Geschichte neu. Alle Veranstaltungsorte sind literarische Schauplätze, über die in der Vergangenheit geschrieben wurde, und solche, die erst durch das Festival selbst zu einem Ort der Literatur werden, denn immer bezieht sich die Literatur auf die Geschichte der Lokalität, greift einen Aspekt heraus, vertieft ihn durch die Kombination von Altem mit Neuem, kein museales Bewahren, sondern ein aktives, voranblickendes Gespräch, das Querverbindungen zwischen Zeiten und Räumen, zwischen den Künsten herstellt.

^
Quellenangaben
Eigenrecherche
^
Aktualisiert am
11.07.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.