Droste medial

Droste medial

Name
Droste medial
Rhythmus der Durchführung
unregelmäßig
Regionen
Westfalen komplett, Münsterland
Projektbereiche
Literaturreihen
Ort/Region

Münster

Web
www.droste-gesellschaft.de
Kontaktadresse Veranstalter

Annette von Droste-Gesellschaft e.V.
Am Rüschhaus 81
48161 Münster

Telefon: 02533-3109
Fax: 02533-3109
E-Mail: info@droste-gesellschaft.de

 

Profil des Projektes

Diese Reihe vereint Veranstaltungen, die sich mit medialen Rezeptionen Annette von Droste-Hülshoffs und ihrer Werke beschäftigen. Verfilmungen ihrer Werke – wie beispielsweise zur Judenbuche – sind ebenso Betrachtungsgegenstände wie Vertonungen (Hörbücher und Gedicht-CDs) und die Darstellung Drostes im Internet.

Namensgeber

Die deutsche Schriftstellerin und Komponistin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) gilt als eine der bedeutendsten deutschen Dichterinnen. Zweifellos ist die Frau, die den bis 2001 gültigen 20-DM-Schein zierte, heute ungleich populärer als zum Zeitpunkt ihres Todes. Ihre "Entdeckung" hat die Autorin dem Umstand zu verdanken, dass man sie im Kulturkampf der 1870er Jahre zur Galionsfigur stilisierte und sie kurzerhand, versehen mit den Attributen "katholisch" und "westfälisch", zur "größten deutschen Dichterin" erklärte. Der heutige Ruhm Annette von Droste-Hülshoffs gründet sich insbesondere auf "Die Judenbuche" sowie ihre Naturlyrik-Texte, mit denen sie weit über ihre Zeit hinausweist.

Quellenangaben
Eigenrecherche
Aktualisiert am
28.02.2017