Berleburger Literaturpflaster

Berleburger Literaturpflaster

Name
Berleburger Literaturpflaster
Gründungsjahr
1994
Rhythmus der Durchführung
jährlich
Zeitraum
(von September bis November, rund um die Frankfurter Buchmesse)
Herbst
Regionen
Westfalen komplett, Südwestfalen
Projektbereiche
Festivals
Ort/Region

Bad Berleburg

Web
www.literaturpflaster.com
Kontaktadresse Veranstalter

Veranstaltergemeinschaft Berleburger Literaturpflaster
Stadt Bad Berleburg
Kultur und Erwachsenenbildung
Frau Rikarde Riedesel
Poststraße 42
57319 Bad Berleburg

Telefon: 02751-923232
Telefax: 02751-92317232
E-Mail: r.riedesel@bad-berleburg.de

 

 

Ansprechpartner

Rikarde Riedesel

Profil des Projektes

Das Berleburger Literaturpflaster widmet sich seit nunmehr zwanzig Jahren dem jeweiligen Schwerpunkt der Frankfurter Buchmesse. Der kulturelle Rundumschlag, in dem das Gastland präsentiert wird, erfreut sich wachsender Beliebtheit.
Kern der Veranstaltungsreihe bilden Lesungen von Autorinnen und Autoren. Neben Krimiautoren kommen die literarischen Größen des jeweiligen Gastlandes zu Wort wie auch junge Autoren. Seit einigen Jahren werden auch Kinder- und Jungendbuchlesungen angeboten. Abgerundet wird die Veranstaltungsreihe durch ein möglichst breites Spektrum an kulturellen Angeboten. Das Gastland wird in seiner kulturellen Vielfalt präsentiert: von Küche bis Kunst, von Literatur bis Architektur.
Spätestens seit der Lesung des ungarischen Staatspräsidenten Árpád Göncz 1999 ist das Berleburger Literaturpflaster weit über die Region hinaus bekannt.

Quellenangaben
Eigenrecherche, Veranstalter
Bildquelle
(c) Carsten Schmale
Aktualisiert am
20.04.2015