NRW Literatur im Netz

Institutionen

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Medienforum des Bistums Essen

Name
Medienforum des Bistums Essen
Gründungsjahr
2008
Ort
Essen
Sitz
Essen
Regionen
Rheinland komplett, Ruhrgebiet
Arbeitsbereiche
Bücherei/Bibliothek, Literaturveranstalter / Projektmanagement, Beratung, Publikationen

Kontaktadresse
Zwölfling 14
45127 Essen
Deutschland

Telefon
0201-2204274
Telefax
0201-2204272

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.bistum-essen.de/schule-bildung/medienforum.html

Öffnungszeiten

Montags geschlossen
Di - Do 10.00-18.30 Uhr
Fr 10.00-15.00 Uhr

^
Personal

Leitung und Ansprechpartnerin: Vera Steinkamp

^
Profil der Einrichtung

Das Medienforum des Bistums Essen ist eine öffentliche Einrichtung der medienbezogenen Bildungsarbeit, der Religionspädagogik, der Literatur- und Leseförderung sowie der Qualifizierung von 1.200 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 160 Katholischen öffentlichen Büchereien des Bistums Essen.
Als öffentliche Einrichtung steht das Medienforum allen Interessierten mit seinen Angeboten zur Verfügung. Durch vielfältige Kulturveranstaltungen wie z.B. Lesungen, Filmveranstaltungen, Gesprächs- und Diskussionsforen, Konzerte und Ausstellungen will das Medienforum auf der Grundlage von Büchern und anderen Medien gesellschaftlich relevante Fragen und Themen auf kreative Weise in den gesellschaftlichen Diskurs einspielen.

^
Lit. Veranstaltungen/Projekte

Folgende Veranstaltungsreihen finden regelmäßig mehrmals jährlich im Medienforum statt:

BücherLeben – Mit Autoren im Gespräch
Lesung, Gespräch und Diskussion mit unterschiedlichen Autorinnen und Autoren der modernen Gegenwartsliteratur über die Frage nach der Lebensdeutung und Lebensgestaltung in ihren Texten.

Ich lese, weil...
Gespräch mit lesebegeisterten Menschen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft etc. über ihre Lesemotivation sowie Leslust und Lesebegeisterung.

In die Welt geschrieben...
Lesung und Gespräch mit AutorInnen, die gesellschaftspolitische Themen im Rahmen eines Sachbuches bearbeitet und veröffentlicht haben.

So lese ich die Bibel
Menschen aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Kontexten berichten über ihre persönlichen Erfahrungen im Umgang mit der Bibel und lesen einen biblischen Text, der für sie eine besondere Bedeutung hat.

SPURENSUCHE – Religion in der Kinder- und Jugendliteratur
Offene Kinder- und Jugendbuchtagung für alle Interessierten zu speziellen Einzelthemen in der Kinder- und Jugendliteratur.
Termin: 1 x jährlich / immer erstes Wochenende nach Rosenmontag

^
Fördertätigkeit

Unterstützung und Realisierung von Leseförderungsprojekten Katholischer öffentlicher Büchereien im Bistum Essen in Kooperation mit dem Verein zur Förderung der Katholischen Büchereiarbeit im Bistum Essen:

Vorlesewettbewerbe

Schreibwettbewerbe

Jährliche Lesereisen mit Preisträgern des Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises

Jährliche Lesereisen mit AutorInnen der modernen Gegenwartsliteratur

Sonstige innovative Projekte der Leseförderung und Leseerziehung

^
Ausstellungen

Ausstellungen moderner Kunst

^
Beratung

Fachliche Beratung und Begleitung von 1.200 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 160 Katholischen öffentlichen Büchereien des Bistums Essen.

^
Weiterbildung

Literarische und bibliothekarische Aus- und Fortbildungsangebote zur Qualifizierung ehrenamtlicher MitarbeiterInnen in Katholischen öffentlichen Büchereien des Bistums Essen

^
Publikationen

Schreib.Werk.Stadt. – Ich erzähl' euch was.
Hrsg. Verein zur Förderung der Katholischen Büchereiarbeit im Bistum Essen in Kooperation mit dem Medienforum des Bistums Essen. Essen: Gilbert & Gilbert 2010. ISBN 978-3-00-032392-8

^
Sonstiges

Bibliothek/Mediothek (150.000 Medien: Sach- und Fachliteratur, Romane, Zeitschriften, Zeitungen, DVDs, Hörbücher, Dias)
Fachstelle für Kirchliche Büchereien
Veranstaltungsarbeit

^
Anfahrt
^
Quellenangaben
Auskunft Institution
Bildquelle
Medienforum des Bistums Essen
^
Aktualisiert am
22.02.2012

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.