NRW Literatur im Netz

Institutionen

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Bouvier Verlag

Name
Bouvier Verlag
Gründungsjahr
1828
Ort
Bonn
Sitz
Bonn
Regionen
Rheinland komplett, Rheinschiene
Arbeitsbereiche
Literaturveranstalter / Projektmanagement, Archiv, Publikationen, Verlag

Kontaktadresse
Viktoriastraße 36
53173 Bonn

Telefon
0228-18474214
Telefax
0228-18474215

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.bouvier-verlag.de

Personal

Leitung und Ansprechpartner: Thomas Grundmann

^
Profil der Einrichtung

Die Universitätsbuchhandlung Bouvier GmbH & Co. KG ist eine der größten mittelständisch geführten Buchhandlungen Deutschlands. Neben dem Hauptgeschäft in Bonn gibt es weitere zehn Niederlassungen in Bonn, Köln, Siegburg, Koblenz, Hamm, Frankfurt und Berlin.

^
Preise/Stipendien

1: Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik

2: Ernst-Robert-Curtius-Förderpreis

^
Auflistung der Preisträger/Stipendiaten

Die bisherigen Preisträger des Ernst-Robert-Curtius-Preises für Essayistik sind:
Golo Mann, Kurt Sontheimer, Hilde Spiel, Wolf Jobst Siedler, Francois Bondy, Friedrich Dürrenmatt, Hermann Lübbe, Günter Kunert, Werner Ross, Peter Sloterdijk, Karl-Dietrich Brcher, Hubert Markl, Odo Marquard, Hans Magnus Enzensberger, Rüdiger Safranski, Hans-Peter Schwarz, Günter de Bruyn und Hans Küng.

Den Ernst-Robert-Curtius-Förderpreis erhielten bisher:
Ulrich Hohlebaum und Thomas Lautwein, Uwe Schmitt, Walter van Rossum, Jens Jenssen, Verena Lenzen, Norbert Hinterberger, Jörg Lau, Joachim Vogel, Thomas Hettche, Michael Maar, Helmut Böttiger, Doron Rabinovici, Franziska Augstein, Florian Illies, Ulf Poschardt und Christane Florin.

^
Lit. Veranstaltungen/Projekte

Von der Universitätsbuchhandlung Bouvier wird ein interessantes Programm von Lesungen und Veranstaltungen
geboten. Diese finden in allen Häusern der Bouvier-Gonski-Gruppe statt.

^
Bedingungen Preisvergabe/Stipendien

Der Ernst-Robert-Curtius-Preis für Essayistik wird seit 1984 vergeben. Der Stifter ist die Universitätsbuchhandlung Bouvier/Thomas Grundmann. Der Preis, der für ein essayistisches Lebenswerk vergeben wird, ist mit 8000 € dotiert. Der gleichzeitig vergebene Ernst-Curtius-Förderpreis ist mit 4000 € dotiert und soll junge Autoren unter 40 Jahren fördern.

^
Verlagsschwerpunkte

Philosophie, Psychologie, Literatur/-wissenschaft, Regionalia.

^
Beratung

Beratung wissenschaftlicher Autoren.

^
Anfahrt
^
Quellenangaben
Auskunft Institution
Bildquelle
(c) Bouvier Verlag
^
Aktualisiert am
04.12.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.