NRW Literatur im Netz

Institutionen

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Drostemuseum Burg Hülshoff

Name
Drostemuseum Burg Hülshoff
Ort
Havixbeck
Sitz
Havixbeck
Regionen
Westfalen komplett, Münsterland
Arbeitsbereiche
Institut/Museum

Kontaktadresse
Schonebeck 6
48329 Havixbeck

Telefon
02534-1052
Öffnungszeiten

Mitte März bis Mitte Dezember täglich 9.30-18.00 Uhr

^
Profil der Einrichtung

Eingebettet in die malerische Landschaft des Münsterlandes, liegt die Wasserburg Hülshoff. Eine weit über 500 jährige Familientradition gab ihr das urmünsterische Gepräge und Aussehen. Sie ist das Geburtshaus der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848). Somit kommt der Burg ein internationaler Rang zu. Den Besucher erwartet eine typisch westfälische Wasserburg, die als Oberhof ,,Zum Hülshof" bereits im 11. Jahrhundert urkundlich erwähnt wird. 1417 erwarben die Vorfahren der Dichterin den Rittersitz. Das in den Jahren 1540-1545 als geschlossene Renaissanceanlage erbaute Herrenhaus ist im wesentlichen bis heute erhalten.

^
Institut/Museum

Das im Erdgeschoß der Burg eingerichtete Droste-Museum gewährt dem Besucher einen Einblick in die Lebensgewohnheiten des münsterländischen Adels zur Zeit des Klassizismus und des Biedermeier.

^
Anfahrt
^
Aktualisiert am
19.08.2013

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.