Archiv des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe

Archiv des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe

Name
Archiv des Landschaftsverbandes Westfalen Lippe
Gründungsjahr
1927
Ort
Münster
Sitz
Münster
Regionen
Westfalen komplett, Münsterland
Arbeitsbereiche
Archiv
Kontaktadresse
Jahnstr. 26, 48147 Münster,
Telefon
0251-5913887
Telefax
0251-591269
Email
Westf.archivamt@lwl.org
Web
www.lwl.org/LWL/Kultur/Archivamt/ArchivLWL
Öffnungszeiten

Mo-Fr: 8.30-18.00 Uhr

Personal

Rickmer Kießling
Archivische Betreuung der Dienststellen des LWL und seiner Vorgängereinrichtungen: Gesundheitswesen, Krankenhäuser und Psychiatrie

Katharina Tiemann
Archivische Betreuung der Dienststellen des LWL und seiner Vorgängereinrichtungen: Haupt-und Personalabteilung, Landesjugendamt, Westf. Schulen, Sozialhilfe, Hauptfürsorgestelle und Kulturpflege, Koordinierung der Arbeiten im Archiv LWL

Hans-Jürgen Höötmann
Archivische Betreuung der Dienststellen des LWL und seiner Vorgängereinrichtungen: Zentrale Aufgaben, Hochbau, Straßenbau, Landes- und Baupflege sowie der Personalvertretungen

Profil der Einrichtung

Das Archiv des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe hat die Aufgabe, die Geschichte des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe und seiner Rechtsvorgänger sowie seiner einzelnen Dienststellen zu dokumentieren. Die Archivalien umfassen historische Informationen seit Gründung des preußischen Provinzialverbandes im 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Schwerpunkte sind entsprechend dem Aufgabenspektrum des Landschaftsverbandes heute Sozialhilfe und Sonderschulen, Psychiatrische Krankenhäuser, Fürsorge, Jugendhilfe und Kulturpflege.

Archiv

Beständegliederung im Archiv des Landschaftsverbandes:
Im Westfälischen Archivamt kann jedermann Archivalien einsehen. Den Rahmen für die Benutzung bietet das Archivgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen vom 16.5.1989 und die Benutzungsordnung für das Archiv des LWL vom 7.11.1991. Für die Einsichtnahme in die vom Westfälischen Archivamt betreuten Privatarchive gilt gleichfalls die Benutzungsordnung, außerdem ist generell die Zustimmung der Archiveigner erforderlich, auf die kein Anspruch besteht.
Zur Vorbereitung der Benutzung ist es zweckmäßig, den Besuch einige Tage vorher anzukündigen und Benutzungsthema und -zweck anzugeben.
Der Benutzerraum des Westfälischen Archivamtes ist geöffnet: Montag bis Freitag, 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr.
Es besteht die Möglichkeit zum Lesen und Kopieren von Mikrofilmen und -fiches, zur Nutzung der Bibliothek (Präsenzbibliothek) des WAA und eines Internetzuganges. Nach Vereinbarung kann bei Gruppenbenutzungen ein Sonderraum zur Verfügung gestellt werden. Alle Benutzerräume sind videoüberwacht.

Bewerbung möglich
0
Aktualisiert am
05.09.2011