Literarische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe - Literaturhaus Bielefeld e.V.

Literarische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe - Literaturhaus Bielefeld e.V.

Name
Literarische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe - Literaturhaus Bielefeld e.V.
Gründungsjahr
2006
Ort
Bielefeld
Sitz
Bielefeld
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Arbeitsbereiche
literarische Gesellschaft, Literaturveranstalter / Projektmanagement
Kontaktadresse
Kavalleriestraße 17, 33602 Bielefeld, Deutschland
Telefon
0151-61126944
Email
mail@literaturhaus-bielefeld.de
Web
www.literaturhaus-bielefeld.de
Öffnungszeiten

Mi 09.00-12.00 Uhr

Personal

Vorsitzende: Dr. Dagmar Nowitzki
stellv. Vorsitzende: Dr. Maria Kublitz-Kramer
stellv. Vorsitzender: Prof. Dr. Kai Kauffmann
Schriftführerin: Verena Meyer zu Eissen
Schatzmeister: Uwe Hadeler
Klaus-Georg Loest

Profil der Einrichtung

Die Bielefelder Literarische Gesellschaft wurde 2006 von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt gegründet. Von Beginn an zeichnete sie sich durch ein ambitioniertes Leseprogramm mit hochkarätigen Autorinnen und Autoren aus, das das literarische Leben in Bielefeld sehr gut zu ergänzen vermag. Die Arbeit im Vorstand, der sich um Vernetzung mit Hochschulen, Schulen und anderen kulturellen Institutionen bemüht, ist ehrenamtlich. Die Veranstaltungen werden aus Mitgliedsbeiträgen und über Spenden finanziert. Zweimal im Jahr tagt der sechsköpfige Vorstand zusammen mit dem Beirat der Literarischen Gesellschaft.
Zu ihren Zielen gehören neben der Organisation und Durchführung von Lesungen auch das Angebot literarischer Exkursionen, literarischer Workshops, die sich insbesondere der Lyrik widmen, sowie von interdisziplinären Vorträgen und Buchvorstellungen mit Lesetipps. Die Bielefelder Literarische Gesellschaft beteiligt sich an Literaturveranstaltungen der Universität Bielefeld und der Bielefelder Stadtbibliothek. Außerdem wird online ein Literaturkalender geführt, der alle Literaturveranstaltungen der Region enthält und mit anderen literarischen Organisationen der Region verlinkt ist. Ein Schwerpunkt der Arbeit der Bielefelder Literarischen Gesellschaft liegt in der Leseförderung von Kindern und Jugendlichen aus bildungsfernen Schichten. Dazu finden im Rahmen des Projekts "Leseerlebnis Autor" seit 2010 Veranstaltungen mit Jugendbuchautorinnen und -autoren in Schulen der Region statt. Das Projekt wurde teilweise durch das Land NRW und durch den Deutschen Literaturfonds e.V. gefördert. Die von der Literarischen Gesellschaft OWL ausgerichteten Veranstaltungen haben seit April 2012 ihren festen Ort in der Bielefelder Stadtbibliothek, in deren Räumlichkeiten sich auch das Büro der Gesellschaft befindet.

Bewerbung möglich
0
Quellenangaben
Eigenrecherche
Aktualisiert am
28.02.2017