Stadtbibliothek Oberhausen

Stadtbibliothek Oberhausen

Name
Stadtbibliothek Oberhausen
Gründungsjahr
1907
Ort
Oberhausen
Sitz
Oberhausen
Regionen
Rheinland komplett, Niederrhein, Ruhrgebiet
Arbeitsbereiche
Bücherei/Bibliothek, Literaturveranstalter / Projektmanagement
Kontaktadresse
Langemarkstraße 19-21, 46045 Oberhausen, Deutschland
Telefon
0208-8252574
Telefax
0208-8255433
Email
medien@oberhausen.de
Web
www.bibliothek.oberhausen.de
Öffnungszeiten

Mo - Fr 11.00-19.00 Uhr
Sa 10.30-13.30 Uhr

Öffnungszeiten in den Zweigstellen davon abweichend.

Personal

Leiter: Hans-Dietrich Kluge-Jindra

Ansprechpartnerin:
Saskia Friedrich (Leiterin des Öffentlichkeits- und Veranstaltungsbereichs)

Profil der Einrichtung

Die Stadtbibliothek Oberhausen ist ein Dienstleistungszentrum, das der Informationsversorgung aller Bürgerinnen und Bürger verpflichtet ist. Sie nimmt dabei vorrangig zwei Funktionen wahr: Sie ermöglicht und unterstützt als Bürgerinformationszentrum die freie Meinungsbildung und die praktische Lebensorientierung und sie fördert und unterstützt als Bildungszentrum die schulische und berufliche Ausbildung sowie die Fort- und Weiterbildung. Darüber hinaus hält die Bibliothek ein breitgefächertes und qualitativ ausgewähltes Angebot für die Freizeitgestaltung bereit.
Die Stadtbibliothek Oberhausen leistet einen eigenständigen Beitrag zur Erhöhung der Medienkompetenz der Bürgerinnen und Bürger, u. a. mit der Bereitstellung von Zugangsmöglichkeiten zum Internet und anderen aktuellen Datenquellen in allen Stadtteilen. Die Stadtbibliothek Oberhausen setzt darüber hinaus einen wesentlichen Schwerpunkt bei der Förderung der Lesekompetenz von Kindern und Jugendlichen. Neben der umfangreichen Bereitstellung von Medien aller Art, bietet sie eine Vielzahl kindgerechter Spiele. In mehr als 60 Schulen in Oberhausen aller Schulformen bestehen Schulbibliotheken, die über die Schulbibliothekarische Arbeitsstelle der Stadtbibliothek betreut werden.
Nicht zuletzt auch die Angebote des kommunalen Bürgerfunkstudios im Bert-Brecht-Haus und der Seniorenmedienarbeit, die Angebote zur aktiven und angeleiteten Nutzung von Medien für alle Bürgerinnen und Bürger bereitstellen, weisen die Stadtbibliothek Oberhausen als einen zentralen Teil der bestehenden Bildungs- und Kulturlandschaft in Oberhausen aus. Unterstrichen wird dieser Anspruch durch die Präsentation wechselnder Ausstellungen mit örtlichem Bezug in der Zentralbibliothek und den Zweigstellen.
Dabei verstehen sich die Stadtbibliothek Oberhausen und die ihr angegliederten Einrichtungen als kommunales Dienstleistungszentrum, das so bürgernah, benutzerfreundlich und kostengünstig wie möglich arbeitet.

Lit. Veranstaltungen/Projekte

Lesestadt Oberhausen: Organisation von möglichst vielen (Vor-)Leseveranstaltungen im gesamten Stadtgebiet jeweils im November
Literatur-Café (in Kooperation mit dem Elsa-Brändström-Gymnasium und der Literarischen Gesellschaft Oberhausen): jeweils im Mai und November des Jahres, Vorstellung aktueller Literatur

Bewerbung möglich
0
Quellenangaben
Auskunft Institution
Aktualisiert am
28.02.2017