Herold, Erasmus

Erasmus Herold

Bürgerl. Name
Erasmus Herold
Jahrgang
1969
Geburtsort
Bonn-Beuel
Wohnort
Stromberg
Orte
Oelde, Gütersloh, Bielefeld, Lippstadt, Rheda-Wiedenbrück
Regionen
Westfalen komplett, Hellweg, Münsterland, Ostwestfalen
Genres
Thriller/Kriminalroman, SF
Kontaktadresse
Rousendorpweg 5, 59302 Stromberg,
Email
mail@erasmusherold.de
Web
www.erasmusherold.de
Vita

Geboren am 13. März 1969 in Bonn-Beuel. Erasmus Herold ist ein deutscher Krimi- und Thriller-Schriftsteller und Drehbuchautor. Der Autor ist verheiratet, hat zwei Töchter und lebt im Oelder Stadtteil Stromberg. Seit 2009 schreibt Herold Romane. Er ist Mitglied in der Autorenvereinigung Das Syndikat. 2011 wurde Herolds Debütroman "Krontenianer - Rendezvous am Bogen" für den Deutschen Science-Fiction-Preis nominiert und erreichte Platz 5. Seit 2014 organisiert er Krimilesungen sowie Buchprojekte an Schulen, bei denen Schüler, Lehrer und Autor gemeinsam die Tatorte seiner Bücher besuchen. Seit 2015 entwickelt Erasmus Herold darüber hinaus Drehbücher, deren erzählten Geschichten realitätsnah und vorstellbar sein sollen. Die einzelnen Filme sind dabei als in sich geschlossene, selbständige Krimis angesetzt, die mit der Auflösung des jeweiligen Falles enden. In Zusammenarbeit mit Thomas Katzmann (1st AD / Regieassistenz) und Denis Delic (Regisseur) erfolgte unter anderem die Umsetzung des Thrillers "Und ich richte ohne Reue" als Drehbuch.

Prosa

Krontenianer - Rendezvous am Bogen. Science-Fiction. Projekte-Verlag Cornelius: Halle (Saale) 2010.

Krimi

Die Frau am Kreuz. SüdWestBuch: Stuttgart 2015.
Und ich richte ohne Reue. Kriminalroman. CW Niemeyer Buchverlage: Hameln 2014.
Und dein Lohn ist der Tod. Kriminalroman. CW Niemeyer Buchverlage: Hameln 2013.
Und ich vergebe dir nicht. Kriminalroman. CW Niemeyer Buchverlage: Hameln 2012.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) privat
Aktualisiert am
14.12.2016