NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Christiane Höhmann

Bürgerl. Name
Christiane Höhmann
Geburtsort
Salzgitter-Bad
Wohnort
Paderborn
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Genres
Prosa, Lyrik, Thriller/Kriminalroman, Sachbuch, Satire, Kritiken, Sonstige
Telefon
 
privat
05251-370362

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
christiane-hoehmann.de

Vita

Geboren in Salzgitter-Bad, aufgewachsen in Northeim und Worms, Studium der Germanistik und Anglistik in Berlin und Göttingen. Anschließend arbeitete Christiane Höhmann über zwanzig Jahre lang als Gymnasiallehrerin und Lehrbuchautorin. Heute betreibt sie als Autorin, Dozentin und Coach ein kleines Schreibbüro (christiane-hoehmann.de). 2007 erhielt sie den Akademiepreis Wolfenbüttel in der Sparte Literatur. Seit 2006 ist sie Mitglied im Syndikat. Sie engagierte sich als Jurorin für den Friedrich-Glauser-Krimipreis 2011 und 2013. 2017 war sie Mitglied der Jury des Hans-Jörg-Martin-Preises.

^
Auszeichnungen

2007 Preis der Bundesakademie Wolfenbüttel in der Sparte Literatur.

^
Prosa

Vor dem Putzen mussten wir dran glauben. Mädchen im Krieg. Roman. CreateSpace Independent Publishing: Paderborn 2017.
Zeit wie Wasser. Roman. Brendow: Moers 2009.

^
Lyrik

Das brauch ich um zu bleiben. Gedichte und Zeichnungen. BoD: Norderstedt 2002.

^
Krimi

Der stille Zeuge. Kriminalroman. Grafit: Dortmund 2016.
Skywalk. Kriminalroman. Grafit: Dortmund 2015.
Untervörde. Kriminalroman. Grafit: Dortmund 2014.
Puppenvater. Kriminalroman aus Ostwestfalen-Lippe. Prolibris: Kassel 2006.

^
Sonstige Medien

Stille halten. Lyrik und Prosa. Audiobook. o.V.: 2005.

^
Sachbuch

Einfach schreiben. Der kreative Weg zum wissenschaftlichen Text. E-Book. Bookboon: 2012.
Deutsch plus. Lehr- und Arbeitsbuch. Ausgaben 5-10. Volk und Wissen: Berlin ab 2002.

^
Anthologie

Unkraut. Krimikurzgeschichte. In: Blumenpracht und Mordidyll. Kurzkrimis aus Ostwestfalen-Lippe. Topp und Möller. Detmold 2017.
Stille Nacht. Kurzkrimi. In: Mordend kommt der Weihnachtsmann. Hrsg. von Meike Messal. Prolibris: Kassel 2016.
Papakind. Kurzgeschichte. In: Grenzlandschaften oder die Wut der Schafe. Anthologie zum Koogschreiberamt. Geest: Vechta 2016.
Was macht die Kunst? Essay. In: Tentakel. Literaturmagazin aus Bielefeld: Bielefeld 02/2016.
Kritik. Essay. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 05/2014.
"vierzehn" und "ausgeschlossen". Gedichte. In: Loser Streber, Hirnis, Nerds. Vom Mobben, Lernen, Sich Bilden. Hrsg. von Franziska Röchter. Chiliverlag: Verl 2013.
Aphrodite. Kurzgeschichte. In: Zauber der Liebe. Anthologie Edition Oberkassel: Düsseldorf 2013.
Patrick Süskind und Alifa Rifaat. Essay. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 06/2013.
Wellpappe. Betrachtungen zu Hermann Hesse. Essay. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 01/2013.
sommer in kalogria. Gedicht. In: Pfeffrige Sünde – Habanero Red. Schärfer geht immer. Hrsg. von Franziska Röchter. Chiliverlag: Verl 2012.
Melusine. Kurzkrimi. In: Kraut und Krimi. Das Heerser Mühle Kräuterkochbuch mit exklusiven Kräuterkrimis. Hrsg. vom Umweltzentrum Heerser Mühle e.V.: Bad Salzuflen 2012.
Überraschungsdinner. Kurzkrimi. In: Westfälisches Mordkompott. Hrsg. von Peter Gerdes und Uwe Voehl. Leda: Leer 2012.
Grabführung. Kurzgeschichte. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 09/2012.
Manderley. Essay. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 01/2012.
tradition. Gedicht. In: Menschen am Meer. Anthologie mit 150 Autoren aus 7 Ländern. Hrsg. von Marie Rossi. Elbverlag: Magdeburg 2011.
Sterne. Kurzgeschichte. In: Paderborner Weihnachtsbuch. Hrsg. von Antonius und Katharina Linnemann. o.V.: Paderborn 2011.  
Ich bin Jury. Satire. In: Syndikat Secret Service. Jahrbuch 2011. Gmeiner: Meßkirch 2011.
Risotto. Kurzgeschichte. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 10/2011.  
PVC. Kurzgeschichte. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 05/2011.
Du darfst. Kurzgeschichte. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 01/2011.
stadtführung. Gedicht. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 05/2010.
Deospray. Kurzkrimi. In: Krimi Kommunale. Hrsg. von Alexander Pfeiffer. Kommunal- und Schulverlag: Wiesbaden 2010.
Schützenball. Kurzgeschichte. In: Mordsholz. Die besten Beiträge des Literaturwettbewerbs Odenwaldkreis. Sieben: Ober-Ramstadt 2010.
Zeit wie Wasser. Erzählung (Auszug). In: Zeichen und Wunder. Zeitschrift für Lyrik, Prosa und Essays der Gegenwart. Rätsel und Geheimnisse. Jahrgang 19, Ausgabe 52. 11/2008.  
Warum leben? Kurzgeschichte. In: Tentakel. Bielefelder Literaturmagazin: Bielefeld 09/2008 (auch in: Paderborner Stadtgeschichten. Anthologie. Paderborner Literaturforum: 2013).
Was macht die Kunst? Essay zur Akademiepreisfrage Wolfenbüttel 2007 (Preisträgerin, 1. Platz).

^
Selbstauskunft

Engagement:
Mitglied der Jury des Hansjörg-Martin-Preises 2017.
Mitarbeit in der Redaktion des Bielefelder Literaturmagazins Tentakel 2013 und 2014.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Bildquelle
(c) privat
^
Aktualisiert am
16.11.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.