NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Georg Aehling

Bürgerl. Name
Georg Aehling
Jahrgang
1951
Geburtsort
Lügde/Westfalen
Wohnort
Lingen
Orte
Lügde, Düsseldorf
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Ostwestfalen, Rheinschiene
Genres
Lyrik
Telefon
 
mobil
0178-6020531

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vita

Geboren am 01.11.1951 in Lügde/Westfalen. Aehling lebt in Düsseldorf und Lingen (Ems) und war hauptberuflich im höheren Schuldienst tätig, u.a. in der Lehrerausbildung, als Schulbuchautor sowie in Schulleitungsfunktionen. Inzwischen ist er pensioniert. Er studierte Mathematik, Philosophie, Informatik, theoretische Physik, Wirtschaftswissenschaft, Politikwissenschaft, Soziologie und Jura. Seit 1998 als belletristischer Autor tätig. Zahlreiche Lesungen (u.a. mehrfach im Heine-Institut) und Vortragstätigkeit zu Thomas Mann. Sein kulturelles Engagement erstreckt sich auf zahlreiche Düsseldorfer Kulturinstitute, in deren Freundeskreisen und Gremien er vielfältig tätig ist. Daneben ist er Inhaber des Verlages Edition Virgines.

^
Prosa

Die Werkstatt des Zauberers. Thomas Mann begegnet seinen Figuren. Eine Dialogdichtung. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 1999.

^
Lyrik

Schwarzes Licht. Lyrik und Lyrik-Vertonungen. Nora Handpresse. Limitierte Auflage (25 Stück): Düsseldorf 2001.
Zahlkönigs Apokalypse. Lyrische Variationen zu Goethe, Heine und Thomas Mann. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 2000.
Die letzte Liebe des Dichters. Ein Tagebuch-Epos zu Thomas Mann. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 1999.

^
Sonstige Medien

Apokalyptische Gesänge. Lyrik-Vertonungen (CD). Edition XIM Virgines: Düsseldorf 2000.

^
Sachbuch

Grenzen des Wachstums? Wirtschaftlicher und Sozialer Wandel im Spannungsfeld von Ökonomie und Ökologie. Schöningh: Paderborn 1987 (4. Auflage 2000).
Jugendreligionen. In: Destruktive Gruppen. Bd. 4. Pädagogisches Institut der Landeshauptstadt: Düsseldorf 1984.

^
Anthologie

Renaissance oder Erneuerung der Salonkultur? Nachwort. In: Elisabeth-Büning-Laube. SpiegelSplitter. KunstLive 3. Hrsg. von Holger Ehlert. Mit Aquarellen von Ursula Aehling. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 2000.
Zahlkönigs Apokalypse. In: Neue Literatur. Herbst / Weihnachten 1999. Anthologie. Fouquet Verlag: Egelsbach, Frankfurt a.M., München, New York 1999.

^
Sonstige Veröffentlichungen

Bearbeitungen/Redaktion:
20 Jahre Literaturbüro NRW. Hrsg. von Michael Serrer. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 2000.
Heine-Preis 2000 der Landeshauptstadt Düsseldorf. Hrsg. vom Kulturamt. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 2000.
Düsseldorfer Festakt zu Ehren Goethes (28. August 1999). Hrsg. von Volkmar Hansen. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 1999.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Bildquelle
(c) privat
^
Aktualisiert am
10.02.2016

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.