NRW Literatur im Netz

Dr. Landau - Arbeitsproben

WORTFALLE

Ins Wort gefallen
Du mir
Ich dir
Wir einander

Jetzt hängen wir beide im Wort

Sprach-
Los :
Was ist mit der Sprache
Los ?

Trägt sie uns ?
Trügt sie uns ?

Gehn wir ihr auf den Grund
Kommen wir auf den Hund

Den Schweinehund
Innen

Im Sprachgewand
Wortgewandt
Silbenbestickt -

Wolln wir gefallen
Läßt sie uns fallen

Auffallen
Aufprallen

Auf einander
Und miteinander

Ins Wort
In die Falle
Tappen.

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

BEZIEHUNGS-LOS

Ich behaupte mich
Du behauptest dich
Wir behaupten - ja, was denn:
uns ?
einander ?
uns gegeneinander ?

Ich behaupte zu sein
Also bin ich
Das ist die Hauptsache
Behaupte ich
- Reine Kopfsache !

Das Andere regelt sich
Gewöhnlich so nebenher:
Gewohnheitsbewohner
Nebenhermensch

Beziehungsweise
Oder
Beziehungsdumm

In der Menschenmühle geschrotet

Wird die DU-Seligkeit
Zur Dusseligkeit

"Mit Bezug auf diese
Unsre Beziehung
Beziehe ich mich
Auf dein Diesbezügliches..."

So lieben wir uns
Jeder sich selbst

Partnerschaft auf Bezugschein
Jedefrau ist ihr eigener Herr
Und jeder Mann seine Frau

In mancher Beziehung
Reicht das Trotzalter
Vom Laufställchen
Bis zur Intenisvstation

In Beziehung gesetzt
- Oder gleich in die Nesseln.

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

ERFOLGSBILANZ

Sachzwängen unterworfen
Den starken Mann markieren

Öffentlichkeitsarbeit
Mit täglichem Trend-Trab

Das Kind einsperren
Und die Sau rauslassen

Schlagende Argumente beantworten
Durch Schlagen der Argumentierenden

Notfalls sich ein Herz fassen
Doch niemals das eigene -

Erst der Infarkt dann quasi
Als Existenzbeweis.

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

KNUSPERHAUS

Auch du brichst einen Ziegel aus der Wand
Und nimmst ihn mit:

Leben auf Abbruch,
Jeder bedient sich,
Solange der Vorrat reicht.

Wenn es erst eingestürzt ist,
Das Haus,
Wühlen wir in den Trümmern -
Bis wir auch dort nichts mehr finden.

Dann tritt das alte Grundgesetz
Endlich wieder in Kraft:

Wir fallen einander an
Mit Nägeln und Zähnen.

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

AUFERSTEHUNG

Speise mich ein
In deinen Mikrochip

Sorgsam chiffriert
Und gerastert -

Gehe ich dann verloren
Reanimiere mich

Auf dem Monitor

Wo ich prompt erscheine
Bei richtiger Dateneingabe

So bleibe ich dir
Immer-fort
Auf Abruf

Gewogen
Und leicht
Gefunden.

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

PFINGSTEN

Nimm dein Herz in die Hand
Und den Kopf zwischen die Beine!

Der Geist ist heilig
Und anders heilig das Fleisch

Freilich der Ausgleich ist selten:

Daß einmal der Kopf
Zeugt und klafft und gebiert

Während der Schoß
Mit tausend Zungen redet

- Das Herz auf der Zunge
Und nichts als Sex im Kopf:

Ach all die Irrungenschaften
Dieses Zeitalters
Dieses Geschlechts!

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

TRAUMPOEM

Nirgendwo - keine Spur
Allenthalb Fährten
Über die Hüteschnur
Quer durch die Gärten.

Todeskampf, lebensstress
Kriege um Frieden
Alle zu-gleich indes
Sind wir verschieden.

Mondenstaub, Harfenklang
Niemandes Trauer
Löschen im Abgesang
Regen und Schauer.

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

DENK-AUFGABE

Frohe Botschaft
Von fixen Ideen
Ein Denkmal -

Laß
Es bleiben!

- Mach dir
Ein paar schöne Stunden

Gib den Geist
Auf!

Aus: Befremdliche Befindlichkeiten

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.