NRW Literatur im Netz

Ivette Vivien Kunkel - Arbeitsproben

THESE FOOLISH THINGS

der blaue Musiker fängt an und schiebt seine Hüfte vor. Ein Lokal voll bunter Lichter. Es ist Nacht, Herbst oder Sommer.

Handyklingeln
die letzte Bahn kommt
Autobremsen

Herzschlagen. Rauschen von Blut in den Adern, labyrinthene Wege. Fieber 39.5°C – Grenzen verschwimmen grenzenlos ich bin du bist ich ich bin du wenn ich ... ich habe versucht du zu sein ich zu sein nicht zu sein:
und alles war
wie sterben.
[...]

Aus: These foolish things

VERMUTLICH REGEN

Der Bonbongeschmack deiner Fingerspitzen.

Wie du in einem roten Kleid auf der Brücke stehst,
wetterumweht, das Bein voller blühender Wunden.

Sie werden wie Kolibris zu kl. Narben, sagst du.
Kolibris sind die schnellste Stille, die du kennst.

Deine Augen sind groß wie Schaufenster.
[...]

Aus: Vermutlich Regen

Aus: SALZKRUSTEN

Salzkrusten zwischen deinen nackten Zehen.

Träge schürfst du Narben auf den monochromen Strand
dein Profil wirft einen verwitterten Schatten über die Düne –

Du bist die Stille in einer Postkarte. Das Schweigen zwischen
aussagelosen Sätzen, die alle nur mit einem Komma enden.

Du hast kein Zuhause.
Du bist eine Düne.
Du lässt dich wehrlos abtragen vom Wind.
Manchmal trifft dich das Meer.
Vor einem molkefarbenen Himmel.

Du bist nicht schön genug für eine Postkarte.

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.