NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Angela Litschev

Bürgerl. Name
Angela Litschev
Jahrgang
1978
Geburtsort
Sofia (Bulgarien)
Orte
Düsseldorf
Regionen
Rheinland komplett, Rheinschiene
Genres
Prosa, Lyrik
Telefon
 
mobil
0173-5713949
Vita

Geboren 1978 in Sofia (Bulgarien). 1990 Auswanderung nach Deutschland, ihr Vater Alexander Litschev unterrichtet Philospohie an der Heinrich-Heini-Universität in Düsseldorf. Seit 1999 erste Gedichte in Deutsch, Teilnahme am "Literatursalon" Düsseldorf. 2000 Beitritt im "Club der Neuen Literaten", erste Veröffentlichung in der "Zeitschrift für die Neue Literatur Grossalarm". 2000-2002 Arbeit als Buchhändlerin bei "Lichtträger" in Düsseldorf. Intensive Schaffenphase in den Jahren 2002-2005, zahlreiche Lesungen in Düsseldorf, Köln, Berlin, Publikationen in Zeitschriften und Anthologien. 2006 Praktikum beim "Firwitz Verlag" im Media Park in Köln.

^
Auszeichnungen

2005 Förderpreis der Stadt Düsseldorf für Literatur für Lyrik
2003 1. Preis für ein Sonett in "Unicum, die Hoschulzeitschrift" aus Bochum

^
Anthologie

Prosa:
Gothic Literatur. In: Dark Spy Magazine. Oberhausen 2006.
Die Münze bleibt ganz. Kurzgeschichte. Übersetzt ins Russische von A. Barsukov. In: Edita Klub, Zeitschrift Nr. 2. o.V.: Gelsenkirchen 2006.
Mein schwuler Schwarm. Kurzgeschichte. In: Wortspiegel. Zeitschrift für Schreibende. Nr. 21/03. Bürgerverein Berolina (Hrsg.). o.V.: Berlin 2003.

Lyrik:
In: Rausch und Täuschung. Lyrik. Christian Schönwetter (Hrsg.). Mischwesen: München 2006.
In: Eine rote Minute. Lyrik. Christian Schönwetter (Hrsg.). Mischwesen: München 2005.
In: "Krug" (bulg.:Kreis) Nr.24. Nationales Jugendmagazin für Literatur, Grafik und Übersetzungen. R.Nikolaeva (Hrsg.). "Art Aktivities": Sofia, BG, 2005.
In: Lass uns herzen! Anthologie zum Wettbewerb "Liebe & Lyrik". Anton G.Leitner und Philipp Appenzeller (Hrsg.). BoD: Norderstedt 2005.
In: Farbbogen. Anthologie. Nr. 13, Lyrik und Prosa. Elisabeth Büning-Laube (Hrsg.). XIM-Virgines: Düsseldorf 2003.
Sinnesreisen. In: Sensual. Magazine. Oliver Baglieri (Hrsg:). u-books: o.O. 2003.
Es war Rock. In: DAS GEDICHT - Pop und Poesie. Anton G. Leitner (Hrsg.). o.V.: München 2003.
Bar. In: Zeitschrift für Neue Literatur Grossalarm. Nr. 5. Marco Jahn (Hrsg.). o.V.: Düsseldorf 2001.
In: Junge Lyrik. Anthologie. Martin Werhand: Köln 2000.
Gefängnis. In: Zeitschrift für Neue Literatur Grossalarm. Marco Jahn (Hrsg.). o.V.: Düsseldorf 2000.

^
Über Werk und Autor

Angela Litschev, Förderpreisträgerin für Literatur, ist eine junge Dichterin, die aus Bulgarien stammt. Ihre Gedichte umgibt fast immer eine Aura des Besonderen, die so vielen zeitgenössischen Gedichten fehlt, denn Angela Litschev schöpft aus der unmittelbaren Klangerfahrung. Ihre Verse fallen durch ungestüme Rhythmik und Farbigkeit auf. Oft sind sie ungehobelt, manchmal überschwellend, aber niemals alltäglich. Sie ist die deutsche Gegenstimme zur herkömmlichen Coca-Cola-Lyrik ihrer Generation.
Auszug aus der Laudatio des Oberbrügermeisters Joachim Erwin.

^
Aktualisiert am
08.03.2012

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.