NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Andy Claus

Bürgerl. Name
Andy Claus
Jahrgang
1960
Wohnort
Königswinter
Orte
Bonn, Königswinter
Regionen
Rheinland komplett, Bergisches Land, Rheinschiene
Genres
Prosa

Kontaktadresse
In der Rheinau 8
53639 Königswinter
Deutschland

Telefon
 
geschäftlich
02223-900950
Telefax
02223-900955

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.andy-claus.de

Vita

Geboren 1960, lebt seit sechs Jahren in Königswinter. Vor beinahe 16 Jahren begann sie mit dem Schreiben von komplexen Geschichten und Romanen, wobei sie die ersten 10 Jahre als Lehre ansieht, aus der sich ihr heutiger Schreibstil entwickelt hat. Ihre ersten Veröffentlichungen waren Kurzgeschichten und Artikel in Zeitschriften, es folgten politische/sozialkritische Studien, Verlagsarbeit und redaktionelle Internetarbeit. Neben der Mitarbeit in zahlreichen Anthologien sind als Herzstück von ihrer Arbeit acht veröffentlichte Romane zu erwähnen.

^
Prosa

Albtraumprinzen. Roman. Himmelstürmer: Hamburg 2013.
Stalker – Du gehörst mir. Roman. Himmelstürmer: Hamburg 2009.
Görke – Mein Leben mit HIV. Roman. Himmelstürmer: Hamburg 2008.
Ben. Roman. Himmelstürmer: Hamburg 2008.
Eric - Aus dem Leben eines Miststücks. Biografischer Roman. Himmelstürmer: Hamburg 2007.
Warum ich – Das Coming-out des Kommissars. Autorenfeder: Meinerzhagen 2007.
Kristallseele. Himmelstürmer: Hamburg 2006.
Justin und Louis. Himmelstürmer: Hamburg 2006.
Tödliche Verführung. Himmelstürmer: Hamburg 2005.
Die Qual der Bestie. Engelsdorfer: Leipzig 2005.
Ulrich von Eichendorf. Himmelstürmer: Hamburg 2004.
Sascha – Das Ende der Unschuld. Himmelstürmer: Hamburg 2003.
Herbstgewitter. Himmelstürmer: Hamburg 2002.
Masken aus Glas. Himmelstürmer: Hamburg 2001.

^
Anthologie

In: art of mind – Gedankenkunst. art of arts: Forchheim 2006.
In: Denk Anstöße. Autorenfeder: Meinerzhagen 2006.
In: Wortstarke Frauen Jahrbuch. Engelsdorfer: Leipzig 2005.
In: Skate! Gmünder: Berlin 2005.
In: Gay Universum 2. Himmelstürmer: Hamburg 2005.
In: Mein schwules Auge. Konkursbuch: Tübingen 2004.
In: Gay Universum 1. Himmelstürmer: Hamburg 2004.

^
Selbstauskunft

Die Besonderheit an ihren Romanen ist, dass die Protagonisten durchweg schwul angelegt sind. Die Verständigung zwischen schwulen Männern und gemeinhin als "normal" bezeichneten Menschen liegt ihr am Herzen. Sie weiß, man kann Vorurteile, Schmähung und Diffamierung nicht wegdiskutieren, aber man kann Geschichten erzählen. Und während dieser Geschichten klären sich Irrtümer manchmal auf, kommen zum Ausdruck, dass es die Unterschiede zwischen Liebe und Liebe eigentlich gar nicht gibt und dass das Wort pervers oft viel zu vorschnell verwendet wird.
Das Genre geht über konventionelle Romane mit Gesellschaftskritik und der konsequenten Verfolgung eines Schicksals über den Psychothriller bis zur phantastischen Geschichte. "Tödliche Verführung", ihr bisher einziger Psychothriller, wird zurzeit für den UK und US Markt übersetzt und bearbeitet.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
^
Aktualisiert am
24.04.2013

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.