NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Monika Buttler

Bürgerl. Name
Monika Buttler
Jahrgang
1939
Geburtsort
Berlin
Wohnort
Hamburg
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Genres
Thriller/Kriminalroman, Sachbuch

Kontaktadresse
Brahmsallee 26
20144 Hamburg
Deutschland

Telefon
 
privat
040-4105867
Telefax
040-41469835

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.monikabuttler.de

Vita

Geboren 1939 in Berlin, Journalistin und Autorin, Magistra der Literaturwissenschaft, Germanistik und Philosophie, war viele Jahre lang als Wohnredakteurin tätig. Seit 2001 Kriminalautorin. Kriminalromane: "Herzraub", "Abendfrieden", "Dunkelzeit", "Mord unter dem Halbmond". Über 30 Kurzkrimis, zuletzt ihr Erzählband "Manchmal hilft nur Mord".  Hörbuch/Hörspiel: "Ladykiller in Eppendorf". Nominiert für den "International Short Story Competition"-Preis, erster Preis im Literaturwettbewerb "Dorstener Lesezeichen". Die Autorin veröffentlichte außerdem ihre Autobiographie "Das Hitler-Ei". Monika Buttler ist verheiratet und lebt in Hamburg. Literarisches Motto: Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung (nach Grabbe).

^
Auszeichnungen

2011 1. Preis Literaturwettbewerb "Dorstener Lesezeichen" (für: Die Störung)

^
Prosa

Das Hitler-Ei. Autobiographie. Buch & Media: 2005.

^
Krimi

Der Tod kam in Blau. KSB media: Gerlingen 2015.
Einsam, weiblich, tot. Kurzroman. E-Book. Hey! publishing: München 2013.
Bei Lesung Mord. Kurzroman. E-Book. Hey! publishing: München 2013.
Manchmal hilft nur Mord. Kriminalgeschichten de luxe. Elbaol: Hamburg 2012.
Atme oder stirb! Erfahrungsbericht. E-Book. Neobooks: München 2012.
Mord unter dem Halbmond. Zwischen Kreuz und Kopftuch. Schardt: Oldenburg 2010.
Dunkelzeit. Roman. Unbewältigte NS-Schuld. Gmeiner: Meßkirch 2006.
Abendfrieden. Generationenkonflikte. Gmeiner: 2005.
Herzraub. Problematik der Organspende. Gmeiner: Meßkirch 2004.

^
Sonstige Medien

Ladykiller in Eppendorf. Hörbuch/Hörspiel. Gesprochen von Lilo Wanders, Marc Bator und Katharina Schumacher. vitaphon: Hamburg 2011.

^
Sachbuch

Die Kaukasus-Kost der Hundertjährigen. Urania: Berlin 1999.
Atem-Not Alptraum Asthma. Morgenbuch: Berlin 1995.

^
Anthologie

Eine seltsame Begegnung. In: Strandkorb-Krimis Lübecker Bucht. Windspiel: Scharbeutz 2014.
Schatten im Sand. In: Wellengang und Wattenmorde. Wellhöfer: Mannheim 2015.
Schokolade macht nicht immer glücklich. In: Meermorde. Windspiel: Scharbeutz 2015.
Eine schöne Bescherung. In: Kriminelle Weihnachten. Windspiel: Scharbeutz 2013.
Schweres Gepäck. In: Krimineller Reiseführer Sylt. Windspiel: Scharbeutz 2013.
Eine Nacht in Nizza. In: Mondäne Morde. Hrsg. von Monika Buttler und Sabine Reins. Secolo: Osnabrück 2012.
Süßer Tod. In: Strandkorbkrimis Rügen-Usedom. Windspiel: Scharbeutz 2012.
Habgier in Harvestehude. In: Krimineller Reiseführer Hamburg. Windspiel: Scharbeutz 2012.
Rotwein-Kur mit Folgen. In: Burgunder-Leichen. Wellhöfer: Mannheim 2011.
Das letzte Mahl. In: Mörderische Geschichten von mörderischen Schwestern. E-Book. Chichili Agency: Beckingen 2011.
Gott passt auf. In: Adventskalender. E-Book. Sony Readers Club: o.O. 2010.
Nicht kross genug. In: Giftige Kirschen und andere Mordfälle. Premiere/Der Club Bertelsmann: Rheda Wiedenbrück 2010.
Ich seh dich in Aurich. In: Mordkompott - Herber Nachschlag. Leda: Leer 2009.
Mit fremden Federn. In: Im Morden was Neues. Wellhöfer: Mannheim 2009.
Geh nicht auf die Externsteine. In: Mord-Westfalen II. Pendragon: Bielefeld 2009.
Verbotene Lust. In: Gefährliche Nachbarn. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Mit kalter Hand. In: Blasenwurst und tote Oma. Mitteldeutscher: Halle/Saale 2009.
Die Sehnsucht stirbt zuletzt. In: Mörderisches Ländle. Theiss: Stuttgart 2008.
Süßer Tod. In: Tödliches von Haff und Hering. Mitteldeutscher: Halle 2008.
Auf die feine englische Art. In: Tee mit Schuss. Hrsg. von Monika Buttler und Jürgen Ehlers. Leda: Leer 2007.
Mords-Sachsen. Hrsg. von Claudia Puhlfürst und Petra Steps. Gmeiner: Meßkirch 2007.
Trio Infernal. Kurzkrimi. In: Liebe und andere Gründe zu morden. Edition Hochfeld: Augsburg 2007.
Der Besuch des alten Herren. Kurzkrimi. In: Mords-Sachsen. Gmeiner: Meßkirch 2007.
Scherben bringen Glück. Kurzkrimi. In: Mord zwischen Klüeß und Knölla, Hütes und Hebes. Mitteldeutscher: Halle 2007.
Die Mesalliance. Kurzkrimi. In: Mördorrisch legger!. Mitteldeutscher: Halle 2006.
Wiedersehen in Papenburg. Kurzkrimi. In: Fiese Friesen. Leda: Leer 2005.
Über den Tod Hinaus. Kurzkrimi. In: Dennoch liebe ich dich!. Gipfelbuch: Waldsolms 2005.
Die Freundin. Kurzkrimi. In: Tatort FloraFarm. Juwi MacMillan Group: Walsrode 2004.
Der Liebesdienst. Kurzkrimi. In: Mord ist die beste Medizin. Hrsg. von Alexandra Guggenheim. Scherz: Frankfurt a.M. 2004.
Das letzte Mahl. Kurzkrimi. In: Tatort Hamburg. Vertigo: München 2003.
Giftiges Glück. Kurzkrimi. In: Mordsjubiläum. Scherz: Frankfurt a.M. 2003.
Nicht kross genug. Kurzkrimi. In: Mord à la carte. Edition ponte novu: Coti Chiavari 2003.
Tod in der Speicherstadt. Kurzkrimi. In: criminalis 2. capricorn Literaturverlag: Telgte 2003.
Spätlese. Kurzkrimi. In: Weileichen. Scherz: Frankfurt a.M. 2003.
Der letzte Tanz. Kurzkrimi. In: Donauleichen. SüdOst: Waldkirchen 2003.
Die Rache trägt Schwarz. Kurzkrimi. In: Liebestöter. Scherz: Bern 2003.
Bei Lesung Mord. Reihe Schwarze Hefte des Hamburger Abendblatts. Axel Springer: Hamburg 2003.
Das letze Mahl. Kurzkrimi. In: Flossen hoch!. Leda: Leer 2002.
Tödliches Gastspiel. Kurzkrimi. In: Verhängnisvolle Affären. Scherz: Bern 2001.
Im Garten der Lüste. Kurzkrimi. In: Mord im Grünen. Gerstenberg: Hildesheim 2001.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Andreas Dahlmeier
^
Aktualisiert am
20.01.2016

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.