NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Frantz Wittkamp

Bürgerl. Name
Frantz Wittkamp
Jahrgang
1943
Geburtsort
Wittenberg
Wohnort
Lüdinghausen
Orte
Lüdinghausen
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Münsterland, Ostwestfalen, Ruhrgebiet
Genres
Lyrik, Kinder-/Jugendbuch, Funk, Bühne, Anthologie
Telefon
 
privat
0033177157285
Vita

Geboren 1943 in Wittenberg. Frantz Wittkamp malt, macht Kinderbücher und schreibt Gedichte, für die er verschiedene Literaturpreise, unter anderem auch den großen
österreichischen Staatspreis erhielt.

^
Auszeichnungen

2005 Großer österreichischer Staatspreis für Kinderlyrik
1991 Literaturpreis Ruhr

^
Lyrik

Glückbringer sein kann auch ein Schwein. Coppenrath: Münster 2013.
alphabetbuch: Tagebuch und immerwährender Kalender. Alphabeet: Lüdinghausen 2010.
Gedichtetage: Ein Tagebuch und immerwährender Kalender. Coppenrath: Münster 2009.

^
Kinder-/Jugendbuch

In die Wälder gegangen, einen Löwen gefangen. Gem. mit Axel Scheffler. Beltz & Gelberg: Weinheim 2016.
Mein großes Glück bist du! Coppenrath: Münster 2009.
Einnachten, Zweinachten. Fröhliche Weihnachten! Coppenrath: Münster 2009.
Am liebsten mag ich dich. Coppenrath: Münster 2008.
Du bist da, und ich bin hier. Coppenrath: Münster 2008.
Weil heute dein Geburtstag ist. Coppenrath: Münster 2008.
Gute Nacht, oder: Der lange Weg ins Bett. atlantis: Zürich 2006.
Heute muss ein Glückstag sein. Coppenrath: Münster 2006.
Vom Glück und Glanz der Goldnasen: Geschichten, die der Mond erzählt. Gem. mit J. H. A. Nikel. Lappan: Oldenburg 2003.
Wo ist Mama? Ellermann: Hamburg 2002.
Wir wollen uns wieder vertragen. Gem. mit J. A. Wittkamp. Ellermann: Hamburg 2001.
Alle Tage ein Gedicht. Coppenrath: Münster 2001.
Das Pantoffeltier. Gem. mit J.A. Wittkamp. Beltz & Gelberg: Weinheim 1997.
Armes kleines Schwein. Gem. mit J.A. Wittkamp. Beltz & Gelberg: Weinheim 1996.
Gute Nacht. Gem. mit J. A. Wittkamp. Beltz & Gelberg: Weinheim 1993.
Guten Morgen, mein Mäuschen. Beltz & Gelberg: Weinheim 1991.
Alle Tage immer wieder. Kalendermerkbuch mit Tagesversen. Beltz & Gelberg: Weinheim 1990.
Du bist da und ich bin hier. Beltz & Gelberg: Weinheim 1989.
Oben in der Rumpelkammer. Beltz & Gelberg: Weinheim 1988.
Ich glaube, daß du ein Vogel bist. Verse und Bilder. Beltz & Gelberg: Weinheim 1987.
Herr Soundso aus Irgendwo. Bertelsmann: Gütersloh 1973.
ABC. Der Elefant ist weltbekannt. Hörnemann: Bonn 1970.

^
Sonstige Medien

Du bist da, und ich bin hier.: Gedichte und Geschichten. Gelesen von M. Steffen. Hörcompany: Hamburg 2001/2005.

^
Sachbuch

Pieni rukouskirjani. Gem. mit E. Zöller. Kirjapaja: Helsinki 1991.
Die Rechte des Kindes. Hg. von R. Eichholz. Bitter: Recklinghausen 1992.

^
Sonstige Veröffentlichungen

Literaturpreis Ruhrgebiet 1987.
Westf. Autorenverzeichnis 1993.
Kürschner: Dt. Literatur-Kalender 1998 – Dt. Bibliothek.

^
Über Werk und Autor

M.-L. Jeitschko: Im Alpha-Beet. In: Westfalenspiegel. 4/1993.
Frantz Wittkamp: Ein ernsthafter Spaßmacher und Gärtner im "Alpha-Beet". In: Die Lust, "Nein" zu sagen. o.V.: o.O. 1997.
Nikola Bardola: Hinein ins Alpha-Beet. In: Das Gedicht. 13/2005.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
^
Aktualisiert am
18.02.2016

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.