Schell, Gregor

Gregor Schell

Bürgerl. Name
Gregor Schell
Alias 1
Zwiebelzwerg
Jahrgang
1957
Geburtsort
Düsseldorf
Wohnort
Willebadessen
Orte
Willebadessen
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Ostwestfalen, Rheinschiene
Genres
Prosa, Lyrik, Kinder-/Jugendbuch, SF
Kontaktadresse
Klosterstr. 23, 34439 Willebadessen, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
05646-1261
Email
team@zwiebelzwerg.de
Web
www.wolkenschreiber.de
Vita

Geboren 1957 in Düsseldorf. Verheiratet mit Autorin Heike Laufenburg. 2 Söhne, 1 Tochter. 1977 Abitur, und im selben Jahr Gründung des Zwiebelzwerg Verlag. 1977 tätig als Verleger, ebenso 1977 Studium der Germanistik. 1983 Prüfung als Buchhändler abgelegt. Ab 1985 tätig als Unternehmens- und EDV-Berater. Zudem Herausgeber und laufende Beiträge in der Zeitschrift Zwiebelzwerg, Kunstzeitschrift, Düsseldorf, 1977 bis 1983. Herausgeber und laufende Beiträge in der Zeitschrift Caspar, Fachzeitschrift, Düsseldorf, 1980 bis 1985. Herausgeber und laufende Beiträge in der Zeitschrift Zwiebelzwerg, Kunstzeitschrift, Düsseldorf, 1977 bis 1983. 2007 24-Band-Reihe deutsch/türkischer Sagen; 2010 Herausgeberschaft der Kunstbuchreihe Edition Laufenburg; 2013 Gründung der Literaturzeitschrift Literaturblick.

Lyrik

Spirituelles Gipfelerlebnis. Gem. mit Heike Laufenburg. Lyrikbuch. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2012.
Sommerblumenland. Künstlerbuch. Gem. mit Heike Laufenburg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
Willebadessener Wesen. Künstlerbuch. Gem. mit Heike Laufeburg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
Sommerblumenland. Foto-Lyrikbuch für Kinder. Gem. mit Heike Laufenburg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
Elfen in Willebadessen. Foto-Lyrikbuch für Kinder. Gem. mit Heike Laufenburg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2008.
Feen in Willebadessen. Kunst-Bilder-Lyrikbuch. Gem. mit Heike Laufenburg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2006.
Zwerge in Willebadessen. Kunst-Bilder-Lyrikbuch. Gem. mit Heike Laufenburg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.

Kinder-/Jugendbuch

Tohuwabohus tanzen im Kopf. Gem. mit Heike Laufenburg. Blindenausgabe. Deutsche Blindenstudienanstalt: 1988.
Tohuwabohus tanzen im Kopf. Gem. mit Heike Laufenburg. Zwiebelzwerg: Düsseldorf 1987 (3. Auflage 2006).

Anthologie

In: Auf ewig und dich. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
In: Keinen Augenblick mehr mit dir. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
In: Das Narrenschiff. Keine Avantgarde. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
In: 30 Jahre Zwiebelzwerg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2008.
In: Augenblickstraum. Die Flucht in Trance. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2007.
In: Im Einhandsegler auf dem Styx. Hrsg. von Heike Laufenburg. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.
In: Immer mehr. Hrsg. von Heike Laufenburg. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.
In: Kinderrechte. Hrsg. von Bertrand Stern. Klemm und Ölschläger: Ulm und Münster 1995.
In: Es kann doch kein Zufall sein. Heike Laufenburg (Hrsg.). Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
In: Du tust mir weh, Anthologie. Heike Laufenburg (Hrsg.). Zwiebelzwerg: Willebadessen 1988.
In: Es bleibt eine Narbe zurück. Heike Laufenburg (Hrsg.). Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1987.
In: Schlage nie ein Kind zum Scherz. Hrsg. von Blase, Herff u. Schell. Zwiebelzwerg: Düsseldorf 1983.

Herausgeberschaften

Auf ewig und dich. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
Keinen Augenblick mehr mit dir. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
Das Narrenschiff. Keine Avantgarde. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
30 Jahre Zwiebelzwerg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2008.
Augenblickstraum. Die Flucht in Trance. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2007.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) privat
Aktualisiert am
08.05.2013