NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Heike Laufenburg

Bürgerl. Name
Heike Laufenburg
Alias 1
Zwurgel
Jahrgang
1961
Geburtsort
Düsseldorf
Wohnort
Willebadessen
Orte
Willebadessen
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Ostwestfalen, Rheinschiene
Genres
Prosa, Lyrik, Kinder-/Jugendbuch

Kontaktadresse
Klosterstr. 23
34439 Willebadessen
Deutschland

Telefon
 
geschäftlich
05646-1261

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.heikelaufenburg.de

Vita

Geboren 1961 in Düsseldorf. Verheiratet mit dem Autor Gregor Schell. 2 Söhne, 1 Tochter. 1977 Freiwilliges Soziales Jahr in der Kindertagesstätte Melanchtonkirche. 1981 Abitur und Erzieherausbildung. Ab 1980 Verlagsarbeit im Zwiebelzwerg Verlag. 1983 Verlagsvolontariat. 1985 Ausbildung als Lektorin. Seit 1998 freiberufliche Künstlerin. Redakteurin und laufende Beiträge in der Zeitschrift Caspar, Fachzeitschrift, Düsseldorf 1980 bis 1985.

^
Lyrik

Spirituelles Gipfelerlebnis. Lyrikbuch. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2012.
Sommeblumenland. Künstlerbuch. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
Willebadessener Wesen. Künstlerbuch. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
Sommerblumenland. Foto-Lyrikbuch für Kinder. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
Elfen in Willebadessen. Foto-Lyrikbuch für Kinder. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2008.
Feen in Willebadessen. Kunst-Bilder-Lyrikbuch. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2006.
Zwerge in Willebadessen. Kunst-Bilder-Lyrikbuch. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.

^
Kinder-/Jugendbuch

Tohuwabohus tanzen im Kopf. Gem. mit Gregor Schell. Blindenausgabe. Deutsche Blindenstudienanstalt: 1988.
Tohuwabohus tanzen im Kopf. Gem. mit Gregor Schell. Zwiebelzwerg: Düsseldorf 1987 (3. Auflage 2006).

^
Anthologie

In: Auf ewig und dich. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
In: Keinen Augenblick mehr mit dir. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
In: Das Narrenschiff. Keine Avantgarde. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
In: 30 Jahre Zwiebelzwerg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2008.
In: Augenblickstraum. Die Flucht in Trance. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2007.
In: Ein Buch voller Märchen und Tiergeschichten. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2006.
In: Im Einhandsegler auf dem Styx. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.
In: Immer mehr. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.
In: Geweint vor Glück. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2001.
In: Ich lass Dich nicht allein. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2001.
In: Kinderrechte. Hrsg. von Bertrand Stern. Klemm und Ölschläger: Ulm & Münster 1995.
In: Es kann doch kein Zufall sein. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
In: Du tust mir weh, Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1988.
In: Es bleibt eine Narbe zurück. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1987.
In: Schlage nie ein Kind zum Scherz. Hrsg. von Blase, Herff u. Schell. Zwiebelzwerg: Düsseldorf 1983.

^
Herausgeberschaften

Auf ewig und dich. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
Keinen Augenblick mehr mit dir. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2011.
Das Narrenschiff. Keine Avantgarde. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2010.
30 Jahre Zwiebelzwerg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2008.
Augenblickstraum. Die Flucht in Trance. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2007.
Ein Buch voller Märchen und Tiergeschichten. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2006.
Im Einhandsegler auf dem Styx. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.
Immer mehr. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2005.
Geweint vor Glück. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2001.
Weihnachtstraum. Texte zu Weihnachten. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2001.
Du bist mein Ein und Alles. Eine Liebesanthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2001.
Ich lass Dich nicht allein. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 2001.
In Gedanken bei dir. Gedichte und Erzählungen über die Liebe. Zwiebelzwerg: Wilebadessen 2000.
Hab keine Angst - Gedichte und Geschichten über alles, was Mut macht. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1999.
Unendliche Sehnsucht nach Dir. Eine Anthologie über Abschied, Tod und Sterben. Zwiebelzwerg: Willebadessen: 1998.
Wir sind Ausländer: fast überall. Eine Anthologie über Ausländerfeindlichkeit. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1997.
Friedhofgedanken. Gedanken über Tod und Sterben in Gedichten und Geschichten. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1997.
Es gibt Menschen, die vergißt du nie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1996.
Kribbeln im Bauch. Prosa über Lyrik und Liebe. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1995.
Ich liebe Dich. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1995.
Hab' Dabk für Deine Zeit. Texte über Mitmenschlichkeit. Zwiebelzwerg: Willebadessen: 1994.
Abschied für immer. Erzählungen und Gedichte über das Sterben. Zwiebelzwerg: Willebadessen: 1994.
Nie mehr als Du gingst, ging ein Schmerz mir so tief. Abschied und Tod. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1993.
Mitternachtsgeflüster. Gute-Nacht-Geschichten und -gedichte. Ziwbelzwerg: Willebadessen 1993.
Frühlingserwachen. Gedichte und Geschichten über die Liebe. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1993.
Wie Seiferblasen, die zerplatzten. Texte über Liebe und Liebeskummer. Zwiebelzwerg: Willebadessen: 1992.
Menschenjunges. Texte über Kindheit: Zwiebelzwerg: Willebadessen 1992.
Ich such' Dich in jedem Gesicht. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1991.
Heimliche Liebe. Gedichte und Geschichten über die Liebe. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1991.
Zeugnistag. Das Thema Schule in literarischen Texten. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Wenn das Ende nicht mehr weit ist. Texte über Sterben und Tod. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Es kann doch kein Zufall sein. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Weit hinter dem Regenbogen - Texte über Tod und Sterben. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Ich kieb mich verrückt. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Schwalben ziehen über das Land. Texte über Natur und Tiere. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Es schneit in meinen Gedanken. Gedichte und Geschichten über Liebeskummer. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Erinnerungen an eine Heimat. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1990.
Von der Hexe und dem Zwerg. Gedichte, Erzählungen und Märchen. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1989.
Weihnachtsmaus. Die erste Weihnachtsanthologie vom Zwiebelzwerg. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1989.
Immer wieder Herzklopfen. Gedichte und Erzählungen über die Liebe. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1989.
Das sind die Starken im Leben, die eigenes Leid vergessen und andere glücklich machen. Zwiebelzwerg: Willebadessen: 1989.
Kleiner Fratz: Literarische Texte über Kindheit. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1989.
Von Till und anderen Tieren. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1988.
Herbstgewitter über Dächern. Ein Buch über Herbst und Altern. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1988.
Es muss wohl Liebe sein. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1988.
Du tust mir weh, Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1988.
Es bleibt eine Narbe zurück. Anthologie. Zwiebelzwerg: Willebadessen 1987.

^
Selbstauskunft

Heike Laufenburg beschäftigt sich in ihren Werken mit Fragen der Zukunft bzw. der Zukunftsforschung.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) privat
^
Aktualisiert am
08.05.2013

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.