Schumann, Inge

Inge Schumann

Bürgerl. Name
Inge Schumann
Jahrgang
1947
Geburtsort
Immensen (bei Hannover)
Wohnort
Niederkrüchten
Orte
Erkelenz, Niederkrüchten-Elmp
Regionen
Rheinland komplett, Niederrhein, Regio Aachen
Genres
Thriller/Kriminalroman
Kontaktadresse
An der Beek 29a, 41372 Niederkrüchten, Deutschland
Telefon
 
privat
02163-984352
Telefax
02163-984358
Email
IngeSchumann@gmx.de
Vita

Die Autorin wurde 1947 in Hannover geboren, wo sie auch aufwuchs und ihre Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte abschloss. 1972 Umzug nach NRW. 1978-1996 Angestellte der Stadtverwaltung Erkelenz. 1996 Umzug nach Niederkrüchten-Elmpt, wo sie eine Haus- und Grundstücksverwaltung betreibt. Von 1990 an erschienen in unregelmäßiger Folge Kurzgeschichten in verschiedenen Zeitungen und Zeitschriften. 1999 wurde ihr erster Kriminalroman veröffentlicht.

Krimi

Siegfrieds Tod. Meyer & Meyer:: Aachen 2001 (auch als E-book).
Die Farben des Todes. Meyer & Meyer: Aachen 2000 (auch als E-book).
Der Traum des Lugatan. Meyer & Meyer: Aachen 1999 (auch als E-book).

Anthologie

Tod in der Schwalm. In: Tödliche Touren. Hrsg. von Ina Coelen u. Ingrid Schmitz. Leporello: Krefeld 2003.
Rotkäppchen und der Weihnachtsbaum. In: Schlaf in himmlischer Ruh. Hrsg. von Belinda Rodick u. Reinhard Wissdorf. Friedrich Wittig: Kiel 2003.
Andersens Tod. In: Teuflische Nachbarn. Hrsg. von Ina Coelen u. Ingrid Schmitz. Scherz: Frankfurt a.M. 2001.

Über Werk und Autor

Kürschners Deutscher Literatur-Kalender
Lexikon der deutschsprachigen Krimi-Autoren

Aktualisiert am
22.03.2013