NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Konstanze Petersmann

Bürgerl. Name
Konstanze Petersmann
Jahrgang
1942
Geburtsort
Danzig
Wohnort
Düsseldorf
Orte
Düsseldorf
Regionen
Rheinland komplett, Rheinschiene
Genres
Lyrik

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vita

Geboren 1942 in Danzig, aufgewachsen in der DDR. 1983 Ausreise in die BRD. Studium der Literaturwissenschaften und Psychologie in Hagen und Düsseldorf und an der Schule für Dichtung in Wien. Veröffentlichungen von Sachartikeln in naturwissenschaftlichen Printmedien, Lyrik- und Prosaveröffentlichungen. Lebt in Düsseldorf. Seit 2007 Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller. Mitglied im Verein Schriftstellerinnen und Künstlerinnen Wien. Mitglied im Österreichischen P E N - Club.

^
Prosa

Im Schatten des Eisernen Vorhangs. Helios: Aachen 2016.

^
Lyrik

Sinneszauber auf silberner Spur. Edition Virgines: Düsseldorf 2017.
U vrtovima plejada. Gedichte deutsch-serbisch. Svet Knjige: Belgrad 2015.
In den Gärten der Plejaden. Edition Virgines: Düsseldorf 2014.
U Brzegów Niespokojnych Zródel. Deutsch/polnisch. GS MEDIA: Wroclaw-Jelenia Góra 2012.
Zum Lichtstern der Zeit. ATHENA: Oberhausen 2010.
Am Rande der ungestillten Brunnen. ATHENA: Oberhausen 2008.
Spiegeltraum. Gedichte. Edition XIM Virgines: Düsseldorf 2004.

^
Funk

Gedichte aus "Zum Lichtstern der Zeit" (ATHENA Verlag, Oberhausen). Radiowerkstatt bei Antenne Düsseldorf: 2011.
Gedichte aus "Spiegeltraum" (XIM Virgines Edition, Düsseldorf). Lesung und Interview. Domradio Köln: 2004.
Gedichte, Prosa, Interview. In: "Bücherkiste". Lesung. Antenne Düsseldorf: 2003.

^
Fernsehen

Interview zur Salonkultur in "Düsseldorf aktuell". Center TV: Düsseldorf 2014.

^
Anthologie

Beiträge in:

Begegnungen. Hrsg. von Katrin Janßen und Ute Sattler. Athena: Oberhausen 2016.
Ein Leben für die Dichtung. Zum 100. Todestag von Marie von Ebner-Eschenbach. Hrsg. von Helga Helnwein. o.V.: Wien 2016.
RHEIN! Nr. 6 und RHEIN! Nr. S3. Zeitschrift für Worte, Bilder, Klang. Hrsg. von Kunstgeflecht e.V. Kidemus: Köln 2013.
Liebe und andere Ungereimtheiten. Gedichte. Hrsg. von Katrin Janßen und Ute Sattler. Athena: Oberhausen 2013.
Auf den Flügeln der Zeit. Auswahl und Übersetzung. Banjaluk: Beograd 2009.
Auf den Busch geklopft ... Anthologie. Hrsg. von Freundeskreis Düsseldorfer Buch'75 e. V.: Düsseldorf 2008.
Fenster der Seele. Auswahl u. Übersetzung. Banjaluk-Beograd 2008.
Trilogie der Besonderheiten. Anthologie, Auswahl und Übersetzung. Makedonische Sprache: Skopje 2007.
Passagen. Anthologie. Hrsg. Diotima Literaturverein: Neuss 2006.
Jahrbuch für das neue Gedicht. Anthologie in Auswahl. Frankfurter Bibliothek: Frankfurt/Main 2005.
Nachdenken über Schiller. Anthologie. Hrsg. von Freundeskreis Düsseldorfer Buch '75 e.V.: Düsseldorf 2005.
Farbbogen. Anthologie. Hrsg. von Elisabeth Büning-Laube. Edition XIM Virgines 2004.
ohne titel. Kurze Texte & Bilder. Hrsg. von Thomas Rödiger. Utz: München 2002.
Poesie. Poesie l'Europe: Frankfurt/M. 1995.
Schreiben. Zeitschrift der Schule für Dichtung in Wien: Wien 1993.

^
Presseurteile

... gelingt es Konstanze Petersmann [...], erneut, faszinierende Metaphern zu finden und Chiffren zu entwickeln, um das anschaulich zu machen, was nicht zu sehen, sondern nur zu erleben ist. So beschreibt sie in ihrem neuen Lyrikband "Zum Lichtstern der Zeit" den Gang durch Alleen als einen langen schwermütigen Gang. Und Nebel werden zu "Schattenreichen des Vergessens".
Erschienen in: Rheinische Post Düsseldorf 2010, "Lyrik aus Düsseldorf" (semi)

Konstanze Petersmann war zur internationalen Lesung ins Städtische Museum Dom Gerharta Hauptmanna in Jelenia Góra - Jagniatków in Polen geladen. die düsselodrfer Lyrikerin las während der Europatage ihre Gedichte, [...] die der polnische Germanist Józef Zaprucki ins Polnische übersetzt hat.
Erschienen in: Rheinische Post Düsseldorf 2013, "Lyrikerin Petersmann trat in Polen auf"

... Im Rahmen der diesjährigen Europa Tage in Polen wurde Konstanze Petersmann von der leitenden Direktorin Julita Izabela Zaprucka zu einer Lesung eingeladen, die für mehrere Autoren zweisprachig erfolgte.
Erschienen in: Djournal Düsseldorf 3/2013, "EUROPA TAGE im Gerhart-Hauptmann-Haus"

[...] "In den Gärten der Plejaden". Darin beschäftigt sie sich mit dem Kosmischen, vor allem mit der Zeit. Dass das Buch während der Quadrinale erscheint, erwies sich im Nachhinein als erfreulicher Zufall. Die Gedichte selbst drehen sich nicht um Sternbilder oder Planeten, sondern vor allem um die Unendlichkeit der Zeit.
Erschienen in: Westdeutsche Zeitung Düsseldorf 2014, "Poetin mit Sinn für Fakten" von Wera Engelhardt

"Schließlich geht es in unserem Gespräch um Kultur." Petersmann veranstaltet zweimal im Jahr einen Salon. Sie lädt Komponisten, Institutsleiter, Verleger, Musiker und Autoren zu sich in die Wohnung nach Düsseltal. "Menschen offenbaren sich in der Kunst", sagt sie [...]
Erschienen in: Rheinische Post Düsseldorfer Kultur 2014, "Der Elfenbeinturm steht in Düsseltal" von Philipp Holstein

^
Selbstauskunft

Internationale Lesungen: Primavera letterario-musicale. April 2015 in Venedig, im Palazzo Albrizzi auf Einladung der Deutsch-Italienischen Kulturgesellschaft/Goethe Institut.
Internationale Lesung der Europa Tage. Mai 2013 in Polen, Städtische Museum Dom Gerharta Hauptmanna in Jelenia Góra-Jagniatków.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Susanne Kurz
^
Aktualisiert am
18.04.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.