Wasserfall, Kurt

Kurt Wasserfall

Bürgerl. Name
Kurt Wasserfall
Jahrgang
1952
Geburtsort
Göttingen
Wohnort
Schmallenberg
Orte
Schmallenberg
Regionen
Westfalen komplett, Sauerland
Genres
Prosa, Lyrik, Kinder-/Jugendbuch
Kontaktadresse
Jagdhaus 25, 57392 Schmallenberg, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
02972-6983
Email
ku.wasserfall@t-online.de
Web
www.kurt-wasserfall.de
Vita

Geboren am 29.5.1952 in Göttingen. Kurt Wasserfall besuchte in Aurich, Ostfriesland das Gymnasium. Er studierte an der Universität Köln Theaterwissenschaft und Germanistik. Nach dem Studium reiste er längere Zeit durch Europa. Später arbeitete er als Regieassistent und Schauspieler und gab Kurse in Theater und Improvisation. Seit 1989 ist er freier Schriftsteller, veröffentlichte hauptsächlich Kinder- und Jugendbücher. 1997 begann er mit den Atem- und Stimmtechnikkursen am Literaturbüro Unna und in freien Workshops. Neben dem Schreiben ist er mit verschiedenen Kommunikationsprojekten mit Kindern und Jugendlichen beschäftigt und gibt Workshops für alle Altersstufen in freiem Erzählen.
Kurt Wasserfall ist verheiratet und hat drei Kinder.

Auszeichnungen

1998 Aufnahme in den 7. Autoren Reader für Jugendliteratur
1995 Arbeitsstipendium des Landes NRW (für: Digital Life)
1991 Arbeitsstipendium der Landes NRW (für: Minona und Minona und der Schwarze Tod)
1990 Friedrich Gerstäcker Preis der Stadt Braunshweig (für: Ben Mahkis oder die Reise in das Abendland)
1989 Arbeitsstipendium der Landes NRW (für: Lisanne im Schwarzmoor)

Kinder-/Jugendbuch

Digital Life oder Laras Lieblingsbuch. Science Fiktion. Anrich: Weinheim 1997.
Käpten Ahab mit der Affenfaust. Anrich: Kevelaer 1995.
Die Seiltänzerin. Jugendbuch. Lenz: München 1993.
Minona und der Schwarze Tod. Historisches Jugendbuch. Anrich: Kevelaer 1993.
Lisa Wunderbar in der großen Stadt. Kinderbuch. Anrich: Kevelaer 1992.
Minona. Historisches Jugendbuch. Anrich: Kevelaer 1992.
Lisanne im Schwarzmoor. Historisches Jugendbuch. Anrich: Kevelaer 1991.
Jakob lieber Jakob. Kinderbuch. Anrich: Kevelaer 1991.
Ben Mahkis oder die Reise in das Abendland. Historisches Jugendbuch. Anrich: Kevalear 1989.

Funk

Isabel und der Delphin. SFB: Berlin 1996.
Fabian und die Sternforscherin. SFB: Berlin 1993
Lisa Wunderbar in der großen Stadt. SFB: Berlin 1991.
Tierheim zum lachenden Hund. SFB: Berlin 1991.

Sachbuch

Bühne frei für alle. Methoden für Improvisation und Theater in Schulen und Freizeit. Für Klassen 1-13. Verlag an der Ruhr: Mülheim 2013.

Anthologie

In: Die Lust 'Nein' zu sagen. Geschichte der westfälischen und flämischen Kinder-und Jugendliteratur. Hrsg. von Walter Gödden u.a. Ardey: Münster 1997.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Dr.M.C.Schmidt
Aktualisiert am
30.03.2015