Grunwald, Karl Heinz

Karl Heinz Grunwald

Bürgerl. Name
Karl Heinz Grunwald
Jahrgang
1929
Geburtsort
Dortmund
Wohnort
Gütersloh
Orte
Gütersloh
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen, Ruhrgebiet
Kontaktadresse
Herbartstr. 29, 33330 Gütersloh, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
05241-20717
Vita

Geboren am 4. Mai 1929 in Dortmund. Reifeprüfung als Externer am Schulkollegium in Münster. Studium in Marburg und Münster. 1956 Staatsexamen in Geschichte und Tätigkeit in Schulbuchverlagen als Lektor, Repräsentant und Leiter. Seit 1967 im Schuldienst. Gründer, Texter und Leiter des Schülertheaters "Genage". 1983 Ruhestand.

Prosa

Nasreddin Hodscha. Docupoint Verlag: Magdeburg 2007.
Widukind Hildegard Arminius. Verserzählungen und Balladen. Docupoint Verlag: Magdeburg 2006.
Geschichtliches und Besinnliches aus Westfalen. Erzählungen. Docupoint Verlag: Magdeburg 2005.
Wendezeichen. Klaus-Eberhard-Verlag: Gütersloh 1984.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Aktualisiert am
12.09.2011