Hocher, Rainer J.

Rainer J. Hocher

Bürgerl. Name
Rainer J. Hocher
Jahrgang
1948
Geburtsort
Gersdorf/Sachsen
Wohnort
Kalletal-Stemmen
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Genres
Prosa, Lyrik
Kontaktadresse
Ranzenbergweg 3, 32689 Kalletal-Stemmen, Deutschland
Telefon
 
privat
05755-968796
Email
rajoho@gmx.de
Vita

Geboren am 10. Augu´st 1948 in Gersdorf/Sachsen.
Seit 1990 Lyrik und Prosa, die teilweise ins Isländische übersetzt wurde. Zweijährige Tätigkeit im Literaturzentrum Erfurt.
Bisher zwölf Bücher und zahlreiche Anthologien.
Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller.

Auszeichnungen

Silberne Ehrennadel des Heimatkreises Bad Langensalza/Thüringen und "Zinnerner Teller" von Gersdorf.

Prosa

Der legale Weg. Engelsdorfer: Leipzig 2006.
Einem Löwen leckt man nicht die Eier. o.V.: Kalletal 2001.
Tot. Gelebt. Kontrast: Pfalzfeld 2000.
Hier Daheim. o.V.: Kalletal 2002.

Lyrik

Rose im Schnee. Autoren-Feder-Verlag: o.O. 2006.
Der Freiheit Willen. R. G. Fischer: Frankfurt/M. 1991.
Aus dem Leben eines Unmaskierten. o.V.: Kalletal 2001.
Liebe, Lust & Laster. Otto: Offenbach 1999.
Makulierte Verse. Kontrast: Pfalzfeld 2003.

Internet

Textwelt u.a.

Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Aktualisiert am
12.12.2007