Baum, Beate

Beate Baum

Bürgerl. Name
Beate Baum
Jahrgang
1963
Geburtsort
Dortmund
Wohnort
Dresden
Regionen
Westfalen komplett, Ruhrgebiet
Genres
Prosa, Thriller/Kriminalroman, Anthologie
Email
BaumBeate@aol.com
Web
www.beatebaum.de
Vita

Geboren am 19. Oktober 1963 in Dortmund. 1993 Abschluss M.A. an der Ruhr-Universität Bochum in allgemeiner und vergleichender Literaturwissenschaft, Neu-Germanistik und Politikwissenschaft. 1994-96 Volontariat bei Tageszeitung "Freies Wort" in Suhl. Sie arbeitete u.a. als Werbetexterin und Lokaljournalistin in Dortmund, Lünen und Erfurt. 1996-1998 freie journalistische Arbeit in Dortmund und Liverpool. Seit 1998 ist sie freie Autorin und arbeitet als Kultur- und Reisejournalistin. Sie lebt in Dresden.

Prosa

Die Ballade von John und Ines. Gmeiner: Meßkirch 2015.

Krimi

Mycrofts Auftrag. Ein Sherlock-Holmes-Krimi. Oktober: Münster 2017 (vorher als E-Book bei neobooks: Berlin 2015).
Die Nitribitt und das Ende im Backpacker-Hotel. Kurzgeschichten. fhl: Leipzig 2012.
Weltverloren. Gmeiner: Meßkirch 2010.
Ruchlos. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Häuserkampf. Gmeiner: Meßkirch 2008.
Mörderische Hitze. Aufbau: Berlin 2006 (Neuauflage fhl: Leipzig 2011).
Dresdner Geschäfte. Aufbau: Berlin 2005 (Neuauflage fhl: Leipzig 2011).
Dresdner Silberlinge. Das Neue Berlin: Berlin 2001 (Neuauflage fhl: Leipzig 2009, unter dem Titel "Tod in Silicon Saxony").

Sonstige Medien

Die Ballade von John und Ines. Hörbuch. audible: Berlin 2017.
Dresdner Geschäfte. Hörbuch. Radioropa: Daun 2006.

Sachbuch

Liverpool. Auf den Spuren der Beatles. Goldfinch: Hamburg 2008.

Anthologie

Plan A. In: Mords-Sachsen 4. Gmeiner: Meßkirch 2010.
Ein Beinbruch. In: Mords-Sachsen 3. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Frisch, fruchtig, tödlich. In: Gefährliche Nachbarn. Gmeiner: Meßkirch 2009.
Das perfekte Dinner. In: Mords-Sachsen 2. Gmeiner: Meßkirch 2008.
Bunt, rot, tot. In: Mords-Sachsen. Gmeiner: Meßkirch 2007.
Der Geschmack der Erinnerung. In: Mord zwischen Klueß und Knölla, Hütes und Hebes. Mitteldeutscher: Halle 2007.
Eher säuerlich. In: Mördorrisch legger. Mitteldeutscher: Halle 2006.
Unerwünschte Verwandtschaft. In: tatorte. Kontraste: Pfalzfeld 2006.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Thomas Bertrams
Aktualisiert am
28.02.2017