Gruber, Wilhelm

Wilhelm Gruber

Bürgerl. Name
Wilhelm Gruber
Jahrgang
1950
Geburtsort
Walchum/Emsland
Wohnort
Münster
Orte
Münster
Regionen
Westfalen komplett, Münsterland
Genres
Kinder-/Jugendbuch, Funk
Vita

Geboren am 22. April 1950 in Walchum/Emsland. Arbeitet als Sonderschullehrer an einer Schule für Lernbehinderte in Münster und als Fachberater für Lehrerfortbildung bei der Bezirksregierung in Münster. Er schreibt für Kinder und Erwachsene.

Auszeichnungen

1998 Kinderbuch des Monats September der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach (für: Der Kopfstandleser)
1994 Kinderbuch des Monats August der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Volkach (für: Lauf, Tachi!)

Kinder-/Jugendbuch

Wo das Wasser salizg wird. Aschendorff: Münster 2003.
Der Kopfstandleser. Nord-Süd Verlag: Zürich 1998 (englische, französische, italienische, niederländische, spanische und koreanische Übersetzungen).
Weihnachtsgeschichten. Nikolaus auf dem Glatteis. Die Weihnachtsschafe. aare-Verlag: Aarau 1997 (Illustr.).
Lieber alter Zottel. aare-Verlag: Aarau 1996.
Lauf, Tachi! Ein Urwildpferd hat keinen Namen. aare-Verlag: Aarau 1994. (Unionsverlag: Zürich 1998).
Ein Tanzbär bleibt in Telgte. Anrich: Kevelaer 1989.
Im Tölt durchs Moor. Mein Pferdesommer in Fehnholm. FN-Verlag: Warendorf 1989.
Aron oder Vom Krieg erzählen nicht nur Helden. Nachw. M. Spiegel. Bitter: Recklinghausen 1989 (mit Illustrationen von Tisa von der Schulenburg).

Funk

Kuckowski oder Wer war der Apotheker?/ Kuckowski of De Apotheeker, wel was dat? Hörspiel. NDR/WDR: 1991/92.
Aron of nich alleine Helden vertelt van’n Krieg. Hörspiel. NDR: 1990.
Straohlensööker. Hörspiel. WDR: 1989.

Fernsehen

Der Kopfstandleser. ZDF /Kinderkanal: Siebenstein: November 2000.

Über Werk und Autor

Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp: Kinderliteratur zum Anfassen: Wilhelm Gruber. In: Die Lust, "Nein" zu sagen. Ausstellungskatalog. Ardey: Münster 1997.

Lexikoneinträge:
Westfälisches Autorenlexikon. Hrsg. von Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp. Bd. 4: 1900 bis 1950. Paderborn 2002.
Kürschners deutscher Literaturkalender. Hrsg. von W. Schuder. Berlin, New York 2001.
Wilhelm Kosch: Deutsches Literaturlexikon. 3., völlig neu bearb. Aufl. Siegmar Hohl, Carl Ludwig Lang (Hg.). Erg. Bd. 4. Bern, München 1997.
Gisela Schwarze: Westfälisches Autorenverzeichnis. Münster 1993.
Ludwig Janssen: Literatur-Atlas NRW. Ein Adreßbuch zur Literaturszene). Köln 1992.

Quellenangaben
Eigenrecherche, Lexikon
Sonstige Quellen

Westfälisches Autorenlexikon. Hrsg. von Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp. Bd. 4: 1900 bis 1950. Paderborn 2002.

Aktualisiert am
17.07.2013