NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Sibylle Klefinghaus

Bürgerl. Name
Sibylle Klefinghaus
Jahrgang
1949
Geburtsort
Lüdenscheid
Wohnort
Wriezen
Orte
Lüdenscheid, Kierspe
Regionen
Westfalen komplett, Südwestfalen
Genres
Lyrik
Vita

Geboren am 4. November 1949 in Lüdenscheid. Medizinische Ausbildung. Studium der Ethnologie, Religionswissenschaft und Amerikanistik in Berlin. 1982-1992 Aufenthalte in Tunesien, Yemen, Kenia. Lebt im Oderbruch nahe der polnischen Grenze.

^
Auszeichnungen

2000 Stipendium Künstlerdorf Schöppingen
1998 Alfred Döblin-Stipendium Wewelsfleth, Berlin
1994 Stipendiatin in Wiepersdorf

^
Lyrik

rückwärts vorwärts. Stadtlichterpresse: Berlin 2002.
Heimweh nach weg von hier. Gedichte. Kellner: Hamburg 1993.
Der zarte unsichtbare Kompaß. Hrsg. von der Neuen Gesellschaft für Literatur. Mariannenpresse: Berlin 1991 (zus. mit M. Manda).
Tribut der schriftkundigen Stämme. Gedichte. Kellner: Hamburg 1983.

^
Über Werk und Autor

Lexikoneinträge:
Westfälisches Autorenlexikon. Hrsg. von Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp. Bd. 4: 1900 bis 1950. Paderborn 2002.
Kürschners deutscher Literaturkalender. Hg. von W. Schuder. Berlin, New York 2001.
Wilhelm Kosch: Deutsches Literaturlexikon. 3., völlig neu bearb. Aufl. Siegmar Hohl, Carl Ludwig Lang (Hg.). Erg. Bd. 5. Bern, München 1998.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Sonstige Quellen

Westfälisches Autorenlexikon. Hrsg. von Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp. Bd. 4: 1900 bis 1950. Paderborn 2002.

^
Aktualisiert am
23.08.2011

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.