NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Christoph Leisten

Bürgerl. Name
Christoph Leisten
Jahrgang
1960
Geburtsort
Geilenkirchen
Wohnort
Würselen
Orte
Würselen
Regionen
Rheinland komplett, Regio Aachen
Genres
Lyrik
Vita

Geboren am 30. Mai 1960 in Geilenkirchen. Er studierte Germanistik und Philosophie in Bonn. Inzwischen arbeitet er als Lehrer und Autor. Seit 2001 ist Christoph Leisten Initiator der überregionalen „Tage der Poesie“. Eine literarische Zusammenarbeit verbindet ihn u. a. mit Reinhard Kiefer (Aachen, Frankfurt/M) und Hans Werner Geerdts (Marrakesch). Christoph Leisten lebt in Würselen bei Aachen.

^
Lyrik

Entfernte Nähe. Gedichte. Calatra Press: Lahnstein 2001.

^
Anthologie

In Auswahl:
Städte. Verse. Deutschsprachige Großstadtlyrik der Gegenwart. Hrsg. von Axel Kutsch. Landpresse: Weilerswist 2002.
Gedichte. In: Lyrische Reihe edition bauwagen 2002. Hrsg. v. Theo Breuer. Itzehoe 2002.
Beitrag. In: Hans Werner Geerdts: Petroglyphen Homochiffren. Nieswand: Kiel 2000.

Veröffentlichungen von Lyrik, Prosa, Essays und Rezensionen in Zeitschriften wie „Das Gedicht“ (Förderbeilage „Der Zettel“), „Der Dreischneuss“, „Der Literat“, „Faltblatt“, „Signum“, „Zeichen & Wunder.

^
Herausgeberschaften

Zeichen & Wunder. Kultur- und Literaturzeitschrift. Mitherausgeber seit 2002, zusammen mit Hubert Brunträger, Esther Kraus, Karolina Rakoczy und Daniela Unterwieser.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
^
Aktualisiert am
13.09.2011

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.