Linvers, Edith

Edith Linvers

Bürgerl. Name
Edith Linvers
Alias 1
Lin-Vers
Jahrgang
1940
Geburtsort
Rosenberg/Heiligenbeil
Wohnort
Recklinghausen
Orte
Recklinghausen
Regionen
Westfalen komplett, Ruhrgebiet
Genres
Prosa, Lyrik
Kontaktadresse
Maybachstr. 52, 45659 Recklinghausen, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
02361-16102
Email
elinvers@freenet.de
Vita

Geboren am 15. Oktober 1940 in Rosenberg/Heiligenbeil, Ostpreußen. 1945 bis 1952 aufgewachsen in Schwanewede/Bremen. Lebt seit 1952 in Recklinghausen. Bis 1998 Verwaltungsangestellte im Kulturamt der Stadt Recklinghausen, danach freie Schriftstellerin. Edith Linvers ist Mitglied im DAphA (Deutsches Aphorismus-Archiv Hattingen) sowie seit 1988 im VS (Verband deutscher Schriftsteller).

Auszeichnungen

2002 Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur

Prosa

Glück du bist ein Zugvogel. Gedichte und Aphorismen. Brockmeyer: Bochum 2015.
Im Fallen fliegen lernen. Aphorismen. Brockmeyer: Bochum. 2012 u. 2014.
Hibiskus und Eisblumen. Haiku. Brockmeyer: Bochum 2008.
Wenn Gedanken rebellieren. Aphorismen und Gedichte. Winkelmann: Regensburg 2008.
Mit Rückenwind. Aphorismen + Gedichte. Winkelmann: Recklinghausen 2005.
Schatten länger als wir. Aphorismen + Gedichte. Winkelmann: Recklinghausen 2002.
Ehrlich gesagt... Aphorismen. Winkelmann: Recklinghausen 1999.
Aphorismen. Winkelmann: Recklinghausen 1996.

Lyrik

Berührungen. Gedichte. Winkelmann: Recklinghausen 1992.
Lin-Verse. Gedichte/Aphorismen. Winkelmann: Recklinghausen 1991.
Dornenernte. Gedichte. Winkelmann: Recklinghausen 1987.
Bis hier bin ich gegangen. Gedichte. Winkelmann: Recklinghausen 1985.
Nicht nur Erlebtes. Gedichte. Winkelmann: Recklinghausen 1984, 1986.

Funk

Beiträge im Schweizer Hörfunk.

Fernsehen

Gast in der Sendung „Mittwochs in“. WDR.

Sonstige Medien

In bester Gesellschaft. Gedichte und andere durchwachsene Texte. Mit Wilfried Besser und Helmut Peters: 2007.

Anthologie

Zahlreiche Beiträge in Anthologien, Schulbüchern, Zeitungen, Zeitschriften, Kalendern und auf Gedicht-Postkarten.

Auswahl:
Gedichte und Aphorismen. Edition Wort und Bild: Bochum 2011-2015.
DAphA Kalender. Aphorismen. Brockmeyer: Bochum 2011-2016.
Der Geist ist männlich- nur sein Artikel. Aphorismen. Brockmeyer: Bochum 2015.
Kluge Frauen, Geschichten. Coppenrath: Münster 2014 und 2016.
Haiku hier und heute. Haiku. dtv : München 2012.
Neue Deusche Aphorismen. AZUR: Dresden 2012 u. 2014.
DAphA-Kalender. Aphorismen. Brockmeyer: Bochum 2012 bis 2016
Kriegszeit-Friedenszeit. Heike Wenig: Dorsten 2002. 
Das Traumkleid. Heike Wenig: Dorsten 2001.
Witz-Bild-Sinn. Aphorismen. Brockmeyer Verlag: Bochum 2008.
Geschenkbüchlein. Lingen: Köln 2006-2008.
Gedankenspiel. Aphorismen. Brockmeyer: Bochum 2006.
Bücher die von Herzen kommen. Gedichte. Lingen: Köln 2006 und 2007.
Gedankenflug. Aphorismen. Brockmeyer: Bochum 2005.
Vestischer Kalender. Vestischer Geschichts- und Heimatverein. Recklinghausen: Jährlich von 1985 bis 2008.
Worte für den Frieden. o.V.: Dorsten 2002.
Jeder Tag ist ein Berg. o.V.: Bitterfeld 1998.
Jahrbuch Westfalen 1998.
Kamingeflüster. o.V.: Dorsten 1998.
Wir in Europa und der Welt. o.V.: Bitterfeld 1997.
In den Gärten der Phantasie. o.V.: Dorsten 1997.
Pflücke die Sterne, Sultanim. o.V.: Dorsten 1996.
Fällt ein kleines Blau vom Himmel. o.V.: Hamburg 1994.
Brigitte-Kalender. Hamburg 1993.
ai-Kalender. amnesty international 1991.
Schweigen brennt unter der Haut. o.V.: München 1991.
Wir selbst sind der Preis. o.V.: München 1990.

In Schulbüchern:
Deutsch in der Oberstufe... Schöningh: Paderborn 1992, -93, -94, -95, -96, -2000, 2004, 2015.
Deutsch 5 und 6 /GYM. Cornelsen: Berlin 1996 bis 2004.
Deutsch in der Oberstufe. Schöningh: München 1998 bis 2008.

Über Werk und Autor

Lexikoneinträge:
Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp (Hg.): Westfälisches Autorenlexikon. Bd. 4: 1900 bis 1950. Schöningh: Paderborn 2002.
W. Schuder (Hg.): Kürschners deutscher Literaturkalender. De Gruyter: Berlin, New York 2001.
Gisela Schwarze: Westfälisches Autorenverzeichnis. Münster 1993.
Großer Kultur- und Freizeitführer Ruhrgebiet.

Quellenangaben
Autorenauskunft, Lexikon
Sonstige Quellen

Westfälisches Autorenlexikon. Hrsg. von Walter Gödden, Iris Nölle-Hornkamp. Bd. 4: 1900 bis 1950. Schöningh: Paderborn 2002.

Bildquelle
(c) privat
Aktualisiert am
27.04.2016