NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Gerd Hergen Lübben

Bürgerl. Name
Gerd Hergen Lübben
Jahrgang
1937
Geburtsort
Sillenstede/Friesland
Wohnort
Bonn
Orte
Bonn, Essen, Unna, Wuppertal
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Bergisches Land, Hellweg, Rheinschiene, Ruhrgebiet
Genres
Lyrik

Kontaktadresse
Europastraße. 21
53175 Bonn
Deutschland

Telefon
 
privat
0228-3728843
mobil
0173-6816304

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.luebben-web.de/ghl-lit.htm

Vita

Geboren am 31. Mai 1937 in Sillenstede. Studium der Literaturwissenschaft, Philosophie, Vergleichende Religionswissenschaft, Völkerkunde. Nach dem Studium Tätigkeiten im Kultur- und Bildungsbereich; u.a.: 1961 Gründung der "bühne für sinnliche wahrnehmung - KONZIL"; Direktor der Volkshochschule der Stadt Essen von 1978-1995. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller (VS). Sprecher VS-Bezirk Ruhr zwischen 1998-1999. Lebt heute in Bonn.

^
Prosa

Die abgeschobene Generation. o.V.: Wuppertal 1972.

^
Lyrik

Auswahl:
im lidschlag die drosseln. Gedichte. Verlag der Fußnoten: Bamberg 2015.
Versionen III. "Vom Essener Marcus", "Fund zu Bacherach - Natürliche Grablegung", "Ydby opak ahoi - Jahr um Jahr" und andere Texte. E-Book. dreikorb: o.O. 2014.
Versionen II. "Lübbener Vortex - Wurten - Ins Freie" "Etwas zu schreiben - Celan - Old Ez", "Rwe Olé - Delische Körper - Matwich" und andere Texte. E-Book. dreikorb: o.O. 2014.
Versionen I. "Aus dem Logbuch eines Seelenverkäufers", "Thinka kann tanzen - Kleists Emphasen", "Zueignungen - Daimonion" und andere Texte. E-Book. dreikorb: o.O. 2014.
Jahr um Jahr. Logorythmen. Verlies. Gedichte. Die Blaue Eule: Essen 1998.
YDBY Zeit Nächte zu wachen. Gedichte. Die Blaue Eule: Essen 1993.
grüße aus lübben. vergessen herz - vergossen blut. Gedichte. o.V.: Berlin 1991.
AusBruchVersuche. Logorhythmen und Versionen. H. G. Tosch: Essen 1984.
SIEBEN VERSCHRIEbENE LIEDER und andere texte. Wulf Segebrecht: München 1966.

^
Film

Auswahl: Film-Texte u. a. zu:

Morgengrauen. Film von Jürgen Hilgert u. Gerhard Schmidt. 1963.
Um Nop. Emphase mit Sequenzen; Foto von Heinrich Breloer und Film von Jürgen Hilgert u. Gerhard Schmidt. 1962.
Flucht. Film von Jürgen Hilgert u. Gerhard Schmidt. 1961.

^
Bühne

Feuerfuss. Meinetwegen oder Die Zebattu-Pentade. Fünf Stücke. Emphasen für Bühne. Die Blaue Eule: Essen 1993.

^
Internet

Auswahl:
www.luebben-web.de/marcus/e-marcus.htm

^
Sonstige Medien

Jahr um Jahr (Aufs Neue, Lullaby-Elegien, Unbeschwert, In unserer Mitte). Kantate-Text. Vertonung von Heinz Ufer. Auf CD: Kammerorchester der Mannheimer Abendakademie "Jahresverläufe". Jewelbox mit Booklet 8s. Mannheim 2002.

^
Anthologie

Beiträge in Zeitungen u. a. FAZ, ZEIT, TAGESSPIEGEL, WAZ.
Beiträge in Zeitschriften u.a. Nea Estia, StreitZeitSchrift, Buch und Bibliothek, Volkshochschule im Westen, Schreibheft, Revier-Kultur, Tasten, Kunst&Kultur.

Anthologien (in Auswahl):
Rolandsystem - Logorhythmen. In: Literarischer Weinberg Rolandsbogen. RHEIN!-Sonderheft. Kidemus: Köln 2013.
Der Textfund zu Bacherach. In: Deutsche Balladen. Gedichte, die dramatische Geschichten erzählen. Carl Hanser: München 2012.
Krokus im März. In: Das deutsche Gedicht. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. S. Fischer: Frankfurt/Main 2005.
Ins Freie. In: Im Autobahnkreuz. Klartext: Essen 1984.
Heurekas Gleichung mit Kogito. In: Essener Lesebuch. Klartext: Essen 1984.
Gesang aus Gewahrsam. In: Bombenstimmung; Worte gegen Waffen aus Liebe zum Leben. Klartext: Essen 1983.
Lebenslänglich: Alternsprozesse, Lernprozesse. In: Die abgeschobene Generation - Vorschläge zur Überwindung der Isolation alter Menschen. o.V.: Wuppertal 1972.
Urbs-Express. o.V.: Wuppertal 1971.
Neues Museum. Ein Konzept. o.V.: Wuppertal 1970.
Beitrag zu einer religionswissenschaftlichen Erörterung. In: Religion und Religionen. o.V.: Bonn 1967.

Zeitungen / Zeitschriften (in Auswahl):
ΚΡΟΚΟΣ ΤΟΝ ΜΑΡΤΗ (= Krokus im März). In: PARIANA, Heft 128. Athen 2013 (Übersetzung ins Griechische von Angelos Parthenis).
Wenn im Herbscht. Skal und Salut. Neun Mails betreffend Autoren im Netz. In: Die Brücke – Forum für antirassistische Politik und Kultur, Heft 157. Saarbrücken 2011.
Auf schmalem Grat. Für ein Lernen und Wachsen aus dem Geist der Wahrheit, der Kunst und der Menschlichkeit. In: Die Brücke – Forum für antirassistische Politik und Kultur, Hefte 147-149. Saarbrücken 2008 ("Ricercar I", "Intrada alla ricerca": Spurensuche, Ausgangsebenen; "Ricercar II - Zweite Annäherung": Ziegelsteine, Frachtgut; "Ricercar III - Dritte Annäherung":  Gelebte Utopie).
Kleist und die Emphase der Tarantella. Print-Version in: rohrblatt - Magazin für Oboe, Klarinette, Fagott und Saxophon. Heft 3. Schorndorf 2000.
Wortfacharbeiter auf der Suche nach Don Quichotte. In: Kunst & Kultur - Zeitschrift der IG Medien, Nr. 3. Stuttgart 1998.
Sprachgitter | Landessprache. Betr.: Celan / Dichterlesung. In:Tasten, Magazin / Zeitschr. f. Literatur, 5. Ausg. Wuppertal 1992/93.
Animationen - mit eigenen Füßen fortzuschreiten. In: Buch und Bibliothek, Heft 6. 1977.
Geist auf Abruf. Computerisierte Geistesarbeit. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 08.06.1968.
Betr.: Fassungen. 1961, E. Jünger, Werke 8, S. 331 ff. In: Streit-Zeit-Schrift, Heft VI. Frankfurt/Main 1968.
Gefällte Lorbeerhaine, ausgeraufte Lilien. Marx, Marxismus und die Religionen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.12.1966.
ΑΠΟ “ΤΡΑΓΟΥΔΙΑ ΓΙΑ ΤΗ ΛΙΛΑ„ (= aus "Lieder für Lila"). In: NEA ESTIA, Heft 906. Athen 1965 (Übersetzung ins Griechische von Angelos Parthenis).

^
Herausgeberschaften

Auswahl:
Ernst Marcus: Ausgewählte Schriften. 2 Bände. Verlag Bouvier: Bonn 1969, 1981. Mitherausgeber. Sonderdruck des Nachworts: Bonn 1981.
Ihr aber tragt das Risiko. Reportagen aus der Arbeitswelt. Verlag Rowohlt: Reinbek 1971.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft, Lexikon
Sonstige Quellen

Kürschners Deutscher Literatur-Kalender

^
Aktualisiert am
03.08.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.