Göschl, Bettina

Bettina Göschl

Bürgerl. Name
Bettina Göschl
Jahrgang
1967
Geburtsort
Bamberg
Wohnort
Köln
Orte
Köln und Umgebung
Regionen
Rheinland komplett, Rheinschiene
Genres
Kinder-/Jugendbuch, Fernsehen, Film, Sonstige
Kontaktadresse
Gierahter Straße 112, 51069 Köln, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
0221-6800670
mobil
0175-1758926
Telefax
0221-8603097
Email
b.goeschl@web.de
Vita

Geboren am 07.07.1967 in Oberfranken. Göschl ist ausgebildete Erzieherin und schreibt seit 1992 Lieder für Kinder. Zehn Jahre lang zog sie mit der Kinderlieder-Mitmach-Band „Rabatz und die Räuber“ durch Schulen und Kindergärten, wobei sie auch an der Produktion von vier CDs mitwirkte. Zusätzlich entwickelte sie Geschichten, unter anderem ein Musical für Kinder. Seit 1999 arbeitet sie mit dem Schriftsteller Klaus-Peter Wolf zusammen. Im Oktober 2001 erhielt sie von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen eine Drehbuchförderung für das Kinderfilmprojekt „Lina und Dreistein, der kleine Geist“. Bettina Göschl liest ihre Geschichten nicht nur vor, sondern begleitet sie sehr gerne musikalisch. Heute lebt sie als freie Autorin und Liedermacherin in Köln.

Auszeichnungen

2001 Drehbuchförderung von der Filmstiftung Nordrhein-Westfalen (für das Kinderfilm-Projekt: Lina und Dreistein, der kleine Geist)

Kinder-/Jugendbuch

In Vorbereitung: Seeungeheuergeschichte. arsEdition: München Herbst 2003.
Anna im Land Verkehrtherum. Annette Betz Verlag: Wien Herbst 2002.
Spaßgeschichten. Schneider: München 2002.
Keine Angst vorm Schulgespenst und andere Mutgeschichten. Schneider: München 2001.

Fernsehen

Mehrere Projektentwicklungen bei den Film- und Fernsehprokuktionen AV 2000 Köln, TV 2000 Wiesbaden und UFA Berlin.

Film

In Vorbereitung: Drehbucharbeit für den Kinderfilm: Lina und Dreistein, der kleine Geist.

Sonstige Medien

Diverse Kinderlieder sind auf insgesamt vier CDs/MC´s erschienen.

Anthologie

20 Jahre Hildesheimer. Jugendbuchwoche. Hg.: Konrad Pfannschmidt. April 2002.
Die Literarische Werkstatt Altenkirchen stellt sich vor. Hg.: Klaus-Peter Wolf. April 2002.

Über Werk und Autor

Kölner Autoren-Lexikon 1750-2000, Band 2: 1901-2000. Hg. v. Everhardt Kleinertz. Bearbeitet von Enno Stahl. Emons: Köln 2002.

Selbstauskunft

Ich begebe mich sehr gerne auf Lesereise, da mir der direkte Kontakt zu den Kindern sehr wichtig ist. Meine Lieder und Geschichten begleite ich mit der Gitarre "Gitti" und ich motiviere die Kinder zum Mitmachen oder Mitsingen. Ich bevorzuge bei Lesungen die Stuhlkreisarbeit - mit höchstens 50 Kindern. Ich bereise Kindergärten, Grundschulklassen von der 1. bis zur 4. Klasse und die Sonderschule.

Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Sonstige Quellen

Kölner Autorenlexikon

Aktualisiert am
12.09.2011