NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Gerhard Pollheide

Bürgerl. Name
Gerhard Pollheide
Jahrgang
1951
Geburtsort
Isenstedt
Wohnort
Lübbecke/Sayalonga (Málaga)
Orte
Espelkamp, Lübbecke, Sayalonga, Andalusien
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Genres
Prosa, Lyrik

Kontaktadresse
Julius-Brecht-Str. 88 / Carraspite 118
32312 Lübbecke / E-29752 Sayalonga

Telefon
 
geschäftlich
05741-2723860
mobil
0171-9309334 / 0034-628240771 (Spanien)
Telefax
05741-805244

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.art-opus.de

Vita

Geboren 1951 in Isenstedt. Ehemaliger Banker und Unternehmensberater. Heute Künstler, Schriftsteller und Koch mit eigenem Restaurant in Andalusien. Mitglied im Verband deutscher Schriftsteller. Bisher wurden 16 Bücher von ihm verlegt. Reich-Ranicki verglich ihn in Passagen mit Heine, andere mit Kästner. Das Literaturarchiv des Landes NRW hat den Vorlass des Autors erworben. Pollheide beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit dem Studium der indianischen Mythologie und des menschlichen Bewusstseins. Er lebt seit 2003 in Spanien. Künstlerisch arbeitet er an Runenbildern (Sprachbildern), einem Experiment der Zusammenführung von Sprache und Bild. Er hat Ausstellungen, Buchherausgaben und Radiosendungen und hält Lesungen im In- und Ausland. Seine künstlerischen Tätigkeitsfelder sind Schriftstellerei, Malerei (alle Arten), Zeichnung, Druck, künstlerische Installationen unter Einbeziehung des Ausstellungsraumes, Materialmontagen, Skulpturen sowie Lyrik und Prosa.

^
Prosa

Wir Suchenden... Roman. Brandheiß: Lübbecke 2015.
Schmetterlinge trotzen Stürmen. Lyrik und Prosa. BoD: Norderstedt 2011.
Ich habe nie am Strand gegessen. Mein Jakobsweg zu mir. BoD: Norderstedt 2008.
Hinter dem Regenbogen. Liebesroman. BoD: Norderstedt 2008.
Liebeslieder im Krieg. Liebesroman. BoD: Norderstedt 2008.
Heimwärts ist wo... Kunsthaus: Boddin 2001.
Im Mäuseland Verdumm. Kunsthaus: Boddin 2001.

^
Lyrik

Deutschland ist für mich wie seine Flagge... Politische Streitschriften. Brandheiß: Lübbecke 2015.
Du kamst übern Sand... Liebeslyrik. Brandheiß: Lübbecke 2015.
Das Wetter schlägt um... Brandheiß: Lübbecke 2015.
Hartes, hartes Land. BoD: Norderstedt 2011.
Die Nacht gebiert kein frühes Rot. BoD: Norderstedt 2009.
Und diese Welt schuldet mir nichts. BoD: Norderstedt 2008.
Ich stürzte ab und konnte fliegen. Kunsthaus: Boddin 1999.
Dagegen, dafür zu sein. Kunsthaus: Boddin 1999.
Gehst du ein Stück zu zweit. Kunsthaus: Boddin 1999.

^
Funk

Moderation der Kultursendung "LitFass" bei Radio Algarrobo. Seit Mai 2007 strahlte das deutschsprachige Radio del Sol diese literarische Sendung aus. Radio Algarrobo/Radio del Sol: 2007 (Beendigung dieser Sendereihe: 2013).
Sprechbilder und Lyrik von und mit Gerhard Pollheide. Radio Marbella: 2006.
Lesung lyrischer Texte. Aus Serie "der mehr als 13 Weisheiten des Garten Edens". Radio Westfalica: 2003.
Das Phänomen des Rechtsradikalismus. Gespräch und Buchvorstellung "Im Mäuseland Verdumm". Radio Westfalica: 2001.
Kunst gegen Gewalt. Gedichte und Gespräch. Radio Westfalica: 1995.
Von Phantasten und Realisten. Gedichte und Gespräche. Radio Westfalica: 1992.

^
Anthologie

Zahlreiche Veröffentlichungen verschiedenster Texte (Lyrik und Prosa) in diversen Anthologien.

^
Sonstige Veröffentlichungen

Fertigstellung und Eröffnung der "Kunstgalerie Vino y Arte" mit über 100 Werken der bildenden Kunst aus Malerei, Skulptur, Druck, Zeichnung, Montage, Installation und Bild-Literatur (Verbindungswerke aus Sprache und Bild). 2008.
Projekt "Künstlerdorf Sayalonga" (Spanien/Andalusien). Aufgrund eigener Initiative entsteht in den Bergen vor Torre del Mar ein Künstlerdorf auf einer Olivenfinca mit uralten Olivenbäumen und mit bis zu 1.000 Jahre alten maurischen Terrassen. 2003 - 2015.

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen:
Gemeinschaftsausstellung bei der Kunstmesse PaperArt in Köln. 2013.
Einzelausstellung mit dem Thema "Brückenschlag". Espelkamper Bürgerhaus 2009.
Oliver, die Druckmaschine. Einzel- und Dauerausstellung in Gifu (Japan), in eigens hierfür hergerichteten Räumlichkeiten der Maschinenbaufirma Sakurai. 1999.
Auf Einladung des Landtagspräsidenten Ausstellung zum Thema: Kunst - gegen Gewalt, Rassismus, Nationalismus, Menschenverachtung und Fremdenhaß! Vereinte Demokraten - gegen Gewalt und Intoleranz! Landtag von Sachsen-Anhalt 1999.
Gemeinschaftsausstellung mit der "Initiative Maria" zugunsten der Straßenkinder in Brasilien. Rheda-Wiedenbrück 1998.
Ausstellung in Düsseldorf auf Einladung des damaligen Ministerpräsidenten von NRW, Johannes Rau, zum Thema: NRW - Weltoffen, tolerant, ideenreich, tatkräftig, gegen Gewalt! Düsseldorf 1996.
Sarajevo. Antikriegsausstellung. Einzelausstellung mit Rauminstallation. Espelkamp 1995.
Gemeinschaftsausstellung zum Thema: "Partnerstädte". Bayeux, Frankreich (Lübbeckes Partnerstadt) 1993.

^
Selbstauskunft

Die Seele baumeln lassen, sich einlassen auf etwas Neues. Wir lernen wieder beobachten, lernen die Weisheiten der Natur kennen und malen und beschreiben unsere Seele. Wir lassen allen Ärger, allen Stress los und lernen unser eigenes ICH, unsere Seele, unser Bewusstsein kennen. Unter diesem Thema entstand der im Jahre 2015 erschienene neue Roman "Wir Suchenden ...".

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) privat
^
Aktualisiert am
28.04.2015

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.