Schmidt, Iris

Iris Schmidt

Bürgerl. Name
Iris Schmidt
Jahrgang
1967
Geburtsort
Hamm
Wohnort
Hamm
Orte
Hamm
Regionen
Westfalen komplett, Hellweg
Genres
Prosa
Kontaktadresse
Sandstr. 45, 59073 Hamm, Deutschland
Telefon
 
mobil
0162-8892936
Vita

Geboren am 20. Oktober 1967 In Hamm. Nach dem Abitur Ausbildung zur Industriekauffrau, um dem grauen Büroalltag zu entgehen, schreiben kleiner Parodien über selbigen und gerne auch über Vorgesetzte, Zeichnen mit Öl und Kohle und die vage Idee vielleicht Malerin zu werden, anschließend Studium der Sozialpädagogik in Dortmund. Beginn des Schreibens von Erzählungen, und seit 2 Jahren auch Kurzgeschichten, Judotrainerin, Arbeit an Schulen, in der Behinderten- und integrativen Pädagogik, und zur Zeit Gemeinwesenarbeit in einem sozialen Brennpunkt. Lebt in Düsseldorf und Hamm.

Auszeichnungen

2008 1. Platz Literaturpreis Siegen
2008 Finalistin beim Mdr-Literaturpreis, Leipzig
2007 Literarisch-Reisen-Literaturwettbewerb, Berlin
2007 2. Platz Kyrene-Literaturpreis, Innsbruck
2007 Autorinnenforum Berlin-Rheinsberg
2007 1. Platz Literareon-Kurzgeschichtenwettbewerb München (Präsentation des Beitrages auf der Leipziger Buchmesse)
2007 3. Platz beim Literaturwettbewerb des Michael Müller Verlages, Erlangen
2006 1. Platz „Storch“ Literaturpreis, Essen
2006 3. Platz beim Diemelange Kurzgeschichtenwettbewerb, Wien
2001 Finale Literaturförderpreis Lionsclub Hamburg-Moorweide: Veröffentlichung einer Kurzgeschichte in einer Anthologie
2001 Text des Monats April beim Wettbewerb des „Schreibhauses“
2000 Preis der Veröffentlichung in der Anthologie zum Literaturwettbewerb der „Fittinge“
1999 Nominierung zum Literaturförderpreis NRW

Prosa

2006 Anthologie der AK-Fantasiewerkstatt, Egging
3/2005 Kurzgeschichte in „Mittendrin“ Ibbenbüren.
Lia. Roman. Schardt-Verlag: Oldenburg 2000.
Die Rückkehr zum Zauberberg. Erzählungen. Schardt: Oldenburg 1999.
Sonnenstaub. Erzählung. Schardt: Oldenburg 1998.

Anthologie

2008 Anthologie zum Internationalen Kurzgeschichtenwettbewerb der Stadt Mannheim, Andiamo-Verlag.
2007 Anthologie zum Kyrene-Literaturpreis, Kyrene Verlag, Innsbruck.
2007 „Rampenlicht“ Anthologie zum Literaturpreis des Utz Verlages, München.
Dorf und Dörflichstes. Geest: Ahlhorn 2001.
Zerrissen und doch ganz. VirpriV-Verlag: Fuchstal 2000.

Sonstige Veröffentlichungen

12/2006 Literaturzeitschrift „Der Storch“, Essen.
2006 Literaturzeitschrift Klivuskante, München.
09/2005 Literaturmagazin „Verstärker“, Berlin.

Quellenangaben
Autorenauskunft, Eigenrecherche
Aktualisiert am
09.09.2011