Bender, Fritzi

Fritzi Bender

Bürgerl. Name
Fritzi Bender
Jahrgang
1972
Geburtsort
Berlin
Wohnort
Castrop-Rauxel
Regionen
Rheinland komplett, Westfalen komplett, Bergisches Land, Hellweg, Münsterland, Niederrhein, Ostwestfalen, Regio Aachen, Rheinschiene, Ruhrgebiet, Sauerland, Südwestfalen
Genres
Kinder-/Jugendbuch
Kontaktadresse
c/o Frank Tölle Künstleragentur, Stellbrinkstr. 3, 44575 Castrop-Rauxel, Deutschland
Telefon
 
geschäftlich
02305-5902202
mobil
0177-7677728
Email
kontakt@franktoelle.de
Web
www.fritzibender.de
www.suseundfritzi.de
franktoelle.poolima.com
Vita

Geboren 1972 in Berlin, machte Fritzi Bender nach dem Abitur zunächst eine Ausbildung zur Logopädin und arbeitete als solche bis 2003 in Bochum. Danach verlegte die Autorin ihren Arbeitsmittelpunkt auf die Bühne und ist inzwischen als Komikerin im Kabarettduo "Suse und Fritzi", als Klinikclown und als Kinderbuchautorin tätig. 2009 erschien ihr erstes Kinderbuch "Balduin bleibt grün", im Jahr 2013 dann das zweite "Prinzessin Blubberbauch", 2014 kam "Balduin sieht rot" auf die Welt und 2016 dann "Balduin macht blau". In Bochum lebt Fritzi Bender weiterhin und fühlt sich mit dieser Stadt inzwischen auch sehr heimatlich verbunden. Zu ihren Büchern hat sie außerdem sehr lebendige Lesungsprogramme mit Handpuppenspiel und Bilderbuchkino entwickelt.

Kinder-/Jugendbuch

Balduin macht blau. Erzählendes Bilderbuch. Mit Illustrationen von Tanja Seidler. HENFRI: Castrop-Rauxel 2016.
Balduin sieht rot. Erzählendes Bilderbuch. Mit Illustrationen von Sebastian Niemann. HENFRI: Castrop-Rauxel 2014.
Prinzessin Blubberbauch. Erstlese- und Vorlesebuch. Mit Illustrationen von illubine.de. HENFRI: Castrop-Rauxel 2013.
Balduin bleibt grün. Erzählendes Bilderbuch. Mit Illustrationen von Charlotte Hofmann. HENFRI: Castrop-Rauxel 2009.

Presseurteile

siehe Website

Selbstauskunft

In meinen Geschichten geht es vor allem um Gefühle/Herausforderungen und wie man damit umgehen kann. Mit meinen Geschichten möchte ich die Kinder dann in meinen Lesungsshows kindgerecht, lebendig und durch mein Puppenspiel zum Nachdenken anregen und innerlich vielleicht sogar berühren und damit dann helfen, das Leben und seine Tücken zu meistern - das ist meine Motivation.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Fritzi Bender / Frank Tölle
Aktualisiert am
14.12.2017