NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Arne Dessaul

Bürgerl. Name
Arne Dessaul
Jahrgang
1964
Geburtsort
Wolfenbüttel
Wohnort
Bochum
Orte
Bochum, Landkreis Wolfenbüttel
Regionen
Westfalen komplett, Ruhrgebiet
Genres
Thriller/Kriminalroman
Telefon
 
mobil
0162-8923187

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
facebook.com/trittbrettmoerder

Vita

Geboren am 29. September 1964 in Wolfenbüttel. Nach Abitur, Grundwehrdienst und einer Ausbildung zum Kaufmannsgehilfen bei Jägermeister zog Arne Dessaul 1989 nach Bochum. An der Ruhr-Universität studierte er Publizistik, Anglistik und Wirtschaftswissenschaft. Bereits im Studium begann er als freier Journalist für Tageszeitungen, Stadtmagazine und Kundenzeitschriften zu schreiben. Seit 1994 arbeitet Dessaul als Redakteur in der Pressestelle beziehungsweise im Dezernat Hochschulkommunikation der Ruhr-Universität. Mittlerweile leitet er dort die Onlineredaktion. Seit 2016 veröffentlicht Dessaul darüber hinaus Krimis. Zwei sind bisher im Gmeiner-Verlag erschienen: "Trittbrettmörder" im Juli 2016 und "Bauernjäger" im Juli 2017. Arne Dessaul ist verheiratet und Vater zweier Töchter. Die Familie lebt in Bochum.

^
Krimi

Bauernjäger. Helmut Jordans zweiter Fall. Gmeiner: Meßkirch 2017.
Trittbrettmörder. Helmut Jordans erster Fall. Gmeiner: Meßkirch 2016.

^
Über Werk und Autor

Felix Kannengießer: Arne Dessaul mordet wieder. In: Westdeutsche Allgemeine Zeitung 12.07.2017.
Maria Böhme: Die Leiche liegt auf seinem Schulweg. In: Braunschweiger Zeitung 10.07.2017.
Karl-Ernst Hueske: Dessaul arbeitet bereits am nächsten Krimi. In: Braunschweiger Zeitung 19.04.2017.
Daniela Schmidt: Trittbrettmörder treibt sein Unwesen. In Vorort Bochum 01.10.2016.
Sandra Reulecke: Blutige Abrechnung mit Abi-Klasse. In: Halberstädter Volksstimme 31.08.2016.

^
Presseurteile

Zu: Bauernjäger

Starke Krimikost, gerne mehr davon.
Erschienen in: Ruhr-Nachrichten 05.09.2017.

Wer Trittbrettmörder mochte, wird bei Bauernjäger ganz sicher auch einen Mordsspaß haben.
Erschienen in: Braunschweiger Zeitung 10.07.2017.


Zu: Trittbrettmörder

Trittbrettmörder ist dicht erzählt, nah an den Menschen und hat einen Schluss, von dem man noch länger etwas hat.
Erschienen in: Radio Bochum 08.10.2016.

Ein großes, lebendiges Erzählvermögen und ein geschickt gespannter Spannungsbogen, der ohne blutrünstiges Morden auskommt, lassen die 400 Seiten wie im Flug vorübergehen.
Erschienen in: Vorort Bochum 01.10.2016.

Ein klassischer Wer-war-es-Krimi voller überraschender Wendungen – mit einem sympathischen Protagonisten, der das Zeug zur Kultfigur hat.
Erschienen in: Neue Allgemeine Gesundheitszeitung 01.09.2016.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Katja Marquard
^
Aktualisiert am
04.12.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.