NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Michael Römling

Bürgerl. Name
Michael Römling
Jahrgang
1973
Geburtsort
Soest
Wohnort
Göttingen
Orte
Soest
Regionen
Westfalen komplett, Hellweg, Münsterland
Genres
Prosa, Thriller/Kriminalroman, Kinder-/Jugendbuch, Sachbuch, Sonstige

Kontaktadresse
Walkemühlenweg 14
37083 Göttingen
Deutschland

Telefon
 
mobil
0160-94819790
Telefax
02921-380104

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.michael-roemling.de

Vita

Geboren am 16. Februar 1973 in Soest, ab 1993 Studium (Geschichte, Literaturwissenschaft, Philosophie, Historische Hilfswissenschaften) in Göttingen, Besançon und Rom. 2000 Studienaufenthalt in Madrid und Doktorandenstipendium am Deutschen Historischen Institut in Rom, 2001 Promotion. 2005 Gründung des Tertulla-Verlages und Veröffentlichung von Stadtgeschichten, Bildbänden und Stadtführern (eigene und fremde Autoren). Ab 2009 Veröffentlichung von historischen Jugendromanen im Coppenrath-Verlag, verschiedene Veröffentlichungen in Zeitschriften, ab 2012 Konzeption und Text für das touristische Aixplorer-Projekt in Aachen, ab 2013 Lehrtätigkeit an der Universität Göttingen (Bereich UDL).

^
Kinder-/Jugendbuch

Seitenwechsel. Coppenrath: Münster 2014.
Schattenspieler. Coppenrath: Münster 2012 (TB bei cbj: München 2014).
Signum. Die verratenen Adler. Coppenrath: Münster 2009 (TB bei cbj: München 2011).

^
Sachbuch

Soest. Stadtführer für Neugierige. Tertulla: Soest 2011.
Bremen. Geschichte einer Stadt. Tertulla: Soest 2008.
Aachen. Geschichte einer Stadt. Tertulla: Soest 2007 (TB Soest 2014).
Münster. Geschichte einer Stadt. Tertulla: Soest 2006.
Soest. Geschichte einer Stadt. Tertulla: Soest 2005.

^
Sonstige Veröffentlichungen

Soest. Bilder einer Stadt. Tertulla: Soest 2010.

^
Presseurteile

Zu: Bremen – Geschichte einer Stadt
Römling verknüpft die großen historischen Linien immer wieder mit sehr anschaulichen, bisweilen gar anekdotenhaften Einblicken in den Alltag der Menschen.
Erschienen in: Kurier am Sonntag, 14.12.2008.

Zu: Aachen – Geschichte einer Stadt
Besonders positiv hervorzuheben ist seine Fähigkeit, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen.
Erschienen in: Düsseldorfer Jahrbuch 77. Hrsg. von Düsseldorfer Geschichtsverein. Droste: Düsseldorf 2007.

Zu: Münster – Geschichte einer Stadt
Seine Botschaften 'versteckt' Römling in gekonnten, außergewöhnlich bildhaften Formulierungen und betonten Pointierungen.
Erschienen in: Westfälische Forschungen 57. Aschendorff: Münster 2007.

Zu: Soest – Geschichte einer Stadt
Der Autor scheut sich nicht, klare Urteile und Bewertungen abzugeben. Erfrischend sind Stil und Sprache, die mitunter in plastischen Formulierungen kulminieren.
Erschienen in: Westfälische Forschungen 57. Aschendorff: Münster 2007.

Zu: Münster – Geschichte einer Stadt
Römling erzählt Münsters Geschichte chronologisch von der Urzeit bis zur Nachkriegszeit in kurzen, reizvoll bebilderten Kapiteln. Seine Sprache ist sachlich, manchmal auch ein bisschen ironisch.
Erschienen in: Münstersche Zeitung, 20.12.2006.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Daphne Behrendt
^
Aktualisiert am
28.02.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.