NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Norbert Stöbe

Bürgerl. Name
Norbert Stöbe
Jahrgang
1953
Geburtsort
Troisdorf
Wohnort
Stolberg
Regionen
Rheinland komplett, Regio Aachen
Genres
Prosa, SF

Kontaktadresse
Pfarrer-Gau-Str. 26
52223 Stolberg
Deutschland

Web
www.n-stoebe.homepage.t-online.de

Vita

Geboren am 25. Oktober 1953 in Troisdorf, studierte Chemie in Aachen. Schreibt seit 1982 und arbeitet seit 1989 als Übersetzer. 1986 erschien sein erster Roman bei Heyne.

^
Auszeichnungen

1996 Kurd Lasswitz Preis (für: Der Durst der Stadt)
1989 Kurd Lasswitz Preis (für: New York ist himmlisch)
1985 Bertelsmann Förderpreis (für: New York ist himmlisch)

^
Prosa

Kolonie. Roman. Heyne: München 2017.
Der Weg nach unten. Roman. E-Book. Apex: München 2017.
Morgenröte. Roman. E-Book. Heyne: München 2014.
Die Nacht der Frösche. Vier Storys. E-Book. Amazon: Luxemburg 2013.
Wer hat Angst vor dem Winter? Roman. E-Book. Amazon: Luxemburg 2013.
Nugget. Story. E-Book. Amazon: Luxemburg 2013.
Der Onkel. Story. E-Book. Amazon: Luxemburg 2013.
Die Farbe Blau. Erzählung. E-Book. Amazon: Luxemburg 2013.
Wie Götter. Erzählung. E-Book. Amazon: Luxemburg 2012.
Da im Glück. Story. E-Book. Amazon: Luxemburg  2011.
Eva das Meer. Erotische Geschichten. E-Book. Amazon: Luxemburg 2011.
Der Weg nach unten. Roman. Heyne: München 1991.
Namenlos. Roman. Heyne: München 1989.
New York ist himmlisch. Roman. Fabylon: Markt Rettenbach 1988.
Spielzeit. Roman. Heyne: München 1986.

^
Funk

Ein alter Mann. Kurzprosa. WDR: Köln 1998.
Postmoderne Desensibilisierung. Kurzprosa. WDR: Köln 1996.

^
Anthologie

Supervision. Story. Spektrum d. Wissenschaft 10/2016.
Honeypot. Story. Nova 24/2016.
Gold. Kurzprosa. Am Erker 69/2015.
Shamané. Story. Nova 23/2015.
Der Durst der Stadt. SF-Storys und Erzählungen. sternwerk @ p.machinery: Murnau 2014.
Vier Finger. Story. c’t 12/2014.
Rette mich. Story. Nova 21/2013.
Nugget. Story. c’t 23/2012.
Zehn Punkte. Erzählung. Neuveröffentlichung. In: Die Stille nach dem Ton. AndroSF 20. Hrsg. von Ralf Boldt und Wolfgang Jeschke. p.machinery: Murnau 2012.
Monster. Story. c’t 20/2012.
Schwarze Schwäne. Story. Nova 19/2012.
Klondike. Story. Nova 18/2011.
Klondike. Story. Krautgarten 56/2010.
Da im Glück. Story. Nova 15/2009.
Wie man an einen Job kommt. Story. Am Erker 52/2006.
Poolspiele. Story. In: All die schönen Sünden. Erotisches Lesebuch. Hrsg. Von Bettina Hesse. Rowohlt: Reinbek 2003 (Audiobuch 2003).
Glück. Story. Am Erker 44/2002.
Frühling. Prosa. Signum 2/2002.
Die Nacht der Frösche. Story. Am Erker 38/1999.
Ein alter Mann. Kurzprosa. In: Leselust. Hrsg. von Eva Weissweiler und Ulla Lessmann. Dittrich: Berlin 1999.
Postmoderne Desensibilisierung. In: a'lpha prisma. Anthologie. Hrsg. von Birgit Bodden. Shaker: Herzogenrath 2001.
Der Durst der Stadt. Erzählung. In: Die Straße nach Candarei. Anthologie. Hrsg. von Wolfgang Jeschke. Heyne: München 1995.
Zehn Punkte. Erzählung. In: Der Fensterjesus. Hrsg. von Wolfgang Jeschke. Heyne: München 1992.
Spätvorstellung. Story. In: Hollywood am Mauergässchen. Hrsg. von Ingrid Straube. Alano: Aachen 1990.
Die Wand. Story. Literatte 9/1986.
Die Wand. Story. Andromeda 140/1987.
Kürzestkrimi. Kurzprosa. Literatte 6/1985.
Der Job. Story. 'L' 1/1984.
Die Besprechung. Story. 'L' 0/1983.

^
Sonstige Veröffentlichungen

Übersetzungen aus dem Englischen (Auswahl):
Rebecca Cantrell & James Rollins. Das Blut des Verräters (Innocent Blood). Roman. Blanvalet: München 2015.
Jane Rogers. Das Testament der Jessie Lamb (The Testament of Jessie Lamb). Roman. Heyne: München 2013.
Patrick Woodrow. Gefahrgut (First Contact). Roman. Blanvalet: München 2010.
Kenneth Abel. Die Flut (Floaters). Roman. Rowohlt: Reinbeck 2009.
Alastair Reynolds. Haus der Sonnen (House of Suns). Roman. Heyne: München 2009.
David Anthony Durham. Acacia (Acacia). Roman. Blanvalet: München 2008.
Patrick Woodrow. Kalter Sog (Double Cross). Roman. Blanvalet: München 2007.
Claire Thompson. Die Rekrutin (Hard Cops). Roman. Rowohlt: Reinbeck 2004.
James Ellison. Manhattan Love Story (Maid in Manhattan). Roman. Blanvalet: München 2003.
Barry Targan. Über den Wellen der Tod (The Ark of the Marindor). Roman. Droemer Knaur: Stuttgart 2000.
Sue Dyson. Das Schicksal kann warten (Across the Water). Roman. dtv: München 1999.
Terry A. Adams. Kontakt (Sentience). Roman. Heyne: München 1996.
A. C. Ellis. Weltenschöpfer (Worldmaker). Roman. Heyne: München 1993.
Janet Jeppson Asimov. Bewußtseinstransfer (Mindtransfer). Roman. Heyne: München 1990.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) B. Ostrop
^
Aktualisiert am
21.02.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.