NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Helene Henke

Alias 1
Helene Henke
Jahrgang
1964
Geburtsort
Krefeld
Wohnort
Krefeld
Regionen
Rheinland komplett, Ruhrgebiet
Genres
Thriller/Kriminalroman, Fantasy, Sonstige, Anthologie

Kontaktadresse
c/o Literaturagentur ASHERA GbR, Grünztalstr. 13
87733 Markt Rettenbach, Gottenau
Deutschland

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.facebook.com/Helene-Henke-249157588535432/?ref=hl

Vita

Geboren am 27. November 1964 in Krefeld. Helene Henke ist verheiratet und lebt mit ihrem Mann und den beiden erwachsenen Söhnen in Krefeld. Erst nach verschiedenen Berufsausbildungen und der Erziehung ihrer Söhne, entdeckte die Autorin 2006 ihre wahre Leidenschaft: das Schreiben. Nach ihren ersten Versuchen gemeinsam mit einer Co-Autorin, bewarb sie sich auf eine Ausschreibung in dem damals gerade gegründeten Sieben Verlag. Dort publizierte sie in den darauffolgenden Jahren vier Paranormal Romance Titel. Danach wechselte sie zu einem Publikumsverlag. Bei Droemer Knaur wurden dann zwei Kriminalromane um Deutschlands jüngste Bestatterin, Zoe Lenz, veröffentlicht. Zudem ist sie mit Kurzgeschichten in Anthologien vertreten.

^
Prosa

Electrica. Lord des Lichts. Sieben: Groß-Umstadt 2011.
Das Rote Palais. Die Schattenpforte. Teil 3. Sieben: Groß-Umstadt 2010.
Das Rote Palais. Der Gottvampir. Teil 2. Sieben: Groß-Umstadt 2009.
Das Rote Palais. Die Totenwächterin. Teil 1. Sieben: Groß-Umstadt 2008.

^
Krimi

Jerry Cotton. Folge 3041: Ende einer Lüge. Bastei Lübbe: Köln 2015.
Menschenfischer. Droemer Knaur: München 2015.
Totenmaske. Droemer Knaur: München 2013.

^
Sonstige Medien

Totenmaske. Hörbuch. Lübbe Audio: Köln 2013.

^
Anthologie

Ein Toter hing am Ponzelar. In: Stollen, Schnee und Sensenmann. Hrsg. von Tereza Pütz. Droemer Knaur: München 2014.
Am Anfang war die Ewigkeit. In: Übersinnlich. Sieben: Groß-Umstadt 2011.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Silvia Henke
^
Aktualisiert am
28.02.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.