NRW Literatur im Netz

Autoren

< Voriger Eintrag Nächster Eintrag >

Sabine Lipan

Bürgerl. Name
Sabine Lipan
Jahrgang
1958
Regionen
Westfalen komplett, Ostwestfalen
Genres
Kinder-/Jugendbuch, Anthologie
Telefon
 
geschäftlich
0521-287502
Telefax
0521-2702797

Email
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Web
www.sabine-lipan.de

Vita

Geboren 1958. Abitur 1977.  Studium Germanistik und Theologie (Sek I und Sek II) bis 1987. Danach freie Journalistin für Tageszeitungen und Fachzeitungen, Werbetexterin, Öffentlichkeitsarbeit in verschiedenen Institutionen, Redenschreiberin für Politik und soziale Institutionen, Management einer Big Band, seit 2004: Kinder- und Jugendbuchautorin.

^
Kinder-/Jugendbuch

Der Tag, an dem wir Mama rollten. Hinstorff: Rostock 2016.
Viel Geschrei um ein geklautes Ei. Tulipan: München 2015.
Ein Wunschzettel für das Christkind. Ravensburger: Ravensburg 2014.
Monstergrüße am Morgen. Hinstorff: Rostock 2014.
Die Alpha-Bens und der geheimnisvolle Dieb. LipanText: Bielefeld 2014.
Mama, da steht ein Bär vor der Tür. Tulipan: Berlin 2014.
Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen: Weltwunder. Ravensburger: Ravensburg 2014.
Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen: Autos. Ravensburger: Ravensburg 2013.
Wieso? Weshalb? Warum? TipToi: Entdecke die Ritter. Ravensburger: Ravensburg 2012.
Schutzengel haben's nicht leicht. Ravensburger: Ravensburg 2011.
Tobias und die Alpha-Bens. Die Suche nach dem Wunderkorn. LipanText: Bielefeld 2010.
Schatzsuche in Bielefeld. TPK: Bielefeld 2006.
Die Weihnachtsmütze. Peter-Hammer: Wuppertal 2005 (Neuaufl. 2012).

^
Sonstige Medien

Wieso? Weshalb? Warum? ProfiWissen: Autos. Audio-CD/Audio-Book. Musik: Ulrich Maske. Jumbo: Hamburg 2015.

^
Anthologie

Der verlorene Schlüssel. In: Weihnachten so wunderschön. Ein literarischer Adventskalender. Hrsg. von Jeannette Herrmann. Ueberreuter: Wien 2013.
Der Baum. In: Tentakel 3/2011.

^
Presseurteile

Zu "Viel Geschrei um ein geklautes Ei":
Die Kinderbuchautorin Sabine Lipan […[ beließ es nicht beim Vorlesen […[ Leben ein. Niemand krähte und gackerte so ausdauernd, so hingebungsvoll und so dramatisch wie die Autorin für ihre Henriette.
Erschienen in: Ibbenbürener Volkszeitung, 20.09.2015.

Am Ende der Geschichte […] möchte man eigentlich gleich wieder von vorne beginnen, so viel Spaß  macht es, sich da so richtig reinzuhängen.
Erschienen in: Eselsohr, Mai 2015.

Zu "Mama, da steht ein Bär vor der Tür":
Obendrein wird dieses Bilderbuch nie langweilig werden, verführt es doch dazu, die Einfälle weiterzuspinnen und neue Geschichten zu erfinden. Ein Glückfall!
Erschienen in: Süddeutsche Zeitung,  02./03.10.2014.

Ein so schönes Buch, dass man regelrecht enttäuscht ist, so etwas nicht selber erleben zu können.
Erschienen in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 13.03.2014.

Zu "Tobias und die Alpha-Bens. Die Suche nach dem Wunderkorn":
Sabine Lipans Geschichte "Tobias und die Alpha-Bens" öffnet Fantasieschubladen in den Köpfen der Kinder […] soziales Lernen gerät zum lustvollen Abenteuer.
Erschienen in: Eselsohr, März 2011.

^
Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
(c) Sabine Lipan
^
Aktualisiert am
28.02.2017

 

Logo des Westfälischen Literaturbüros in Unna e.V.