Bruns, Thomas

Thomas Bruns

Bürgerl. Name
Thomas Bruns
Jahrgang
1976
Geburtsort
Greven
Regionen
Westfalen komplett, Münsterland
Genres
Lyrik, Anthologie
Vita

Geboren am 16. November 1976 in Greven (Westfalen). Dort durchlief Thomas Bruns auch die verschiedenen staatlichen Institutionen bis hin zum Abitur, bevor er 1997 zum Studium der Fächer VWL, Politik, Philosophie und Komparatistik in die Stadt Münster zog, wo er bis heute wohnt. Das Studium brachte allerdings nicht die erhofften Antworten auf die Fragen, die ihm das Leben stellte, und so stellte er das Studieren des Wissens ein und widmete sich dem Leben an sich. Nach einem längeren Indien-Aufenthalt machte er sich selbständig und handelte für einige Jahre mit Silberschmuck und kunsthandwerklichen Gegenständen aus Indien und Indonesien. In diesen Jahren reiste er viel, was ihn sehr beglückte. Jedoch befriedigte ihn das Verkaufen von Gegenständen ebenso wenig wie das Studium des vermeintlichen Wissens. Seine große Passion galt seit frühester Jugend dem Schreiben, und dieser Leidenschaft widmet er sich heute ausschließlich.

Lyrik

Morgenröte. 100 Gedichte. Martin Werhand: Melsbach 2016.
Sternenstaub. 50 Gedichte. Martin Werhand: Melsbach 2015.

Anthologie

In: Jahreszeiten der Liebe. Hrsg. von Martin Werhand. Martin Werhand: Melsbach 2006.
In: Junge Lyrik III. Hrsg. von Martin Werhand. Martin Werhand: Melsbach 2002.

Quellenangaben
Autorenauskunft
Bildquelle
Thomas Bruns (c) Thomas Bruns
Aktualisiert am
19.10.2016